Börsen+Märkte

Christoph Zwermann: DAX 13000 oder 10600 - alles ist möglich

08.08.2017 | 21:22
Steigende Rohstoffpreise, ein schwacher US-Dollar, ein starker Euro - das hat Folgen am deutschen Aktienmarkt. Christoph Zwermann von Zwermann Financial zeigt mögliche Szenarien...
Euro bei 1,40 und DAX bei 10.000? Könnte sein. War nämlich schon so. Bis dahin ist noch ein weiter Weg. Aber Achtung, sagt Christoph Zwermann im Gespräch mit Antje Erhard.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

08.08.2017 | 09:53

DAX-Check: Test der 200-Tage-Linie wäre wichtig

Börsen+Märkte
DAX
Nach anfänglichen Zugewinnen drehte der DAX am Montag recht schnell in den negativen Bereich. Dort blieb er dann auch bis zum Handelsende. Er ging mit...
08.08.2017 | 12:48

Robert Halver: Der Euro ist zu teuer

Börsen+Märkte
Der Euro ist zu teuer, wir in Deutschland sägen am eigenen Ast - kein Wunder, dass die US-Börsen (noch) laufen. Robert Halver von der Baader Bank mit ...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 07:30

Ideas TV: Euroraum: Der Stress steigt!

Ideas TV
In den vergangenen Jahren stabilisierte das solide Wirtschaftswachstum die Währungsunion. Angesichts der deutlich schwächeren Konjunktur drohen nun ab...