Börsen+Märkte

China: Billionen Unternehmensschulden und Boom - Wie schnell gehen die Reformen?

10.08.2017 | 15:39
Chinas Wirtschaft wächst. So weit so gut. Sie wächst sogar stärker als als erwartet. Doch was treibt den Aufschwung? Und was, wenn Überkapazitäten abgeschafft werden? Wenn Nachfrage aus USA zurückgeht? Wenn, wenn, wenn.
Fragen an Professor Horst Löchel von der Frankfurt School of Finance. Professor Horst Löchel von der Frankfurt School of Finance kehrte gerade zurück aus China. Er beschreibt im Gespräch mit Antje Erhard die Stimmung in der Wirtschaft als gut, zumal die Wirtschaft besser laufe als erwartet. Doch spannend werde es im November beim nächsten Parteitag: die alte Führungsriege wird womöglich zu einem Großteil ausgetauscht. Und dann? Ist das gut/besser für die Wirtschaft, die Lage, die Menschen, die Börse? Und warum kommt, wenn es doch gut läuft und die Pläne groß sind, die Börse so schleppend voran - anders als in Europa oder den USA???

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

15.10.2019 | 15:49

Most Actives: Nordex, Klöckner, Wirecard

Aktie
Viola Grebe blickt auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft und welche verkauft. Zu...
15.10.2019 | 11:50

Euro mit neuem Schwung?

Devisen
Der Euro endlich auf Erholungskurs? Zumindest scheinen die Devisenmarkt-Teilnehmer skeptisch über die Tragfähigkeit von Phase 1 der Handelseinigung zu...