Börsen+Märkte

Bitcoin: Runter bis 3.000 USD?

22.11.2018 | 16:17
Der Markt zeigt sich gerade ausgesprochen volatil. Nicht nur am Aktienmarkt, auch bei Kryptowährungen ging es zuletzt teilweise deutlich abwärts.

Salah Bouhmidi, Marktanalyst bei der IG-Tochter DailyFX sieht die nächste Unterstützung für Bitcoin erst bei 3.000 USD. Wo seiner Ansicht nach die Gründe für das jüngste Abrutschen liegen und wie er die Möglichkeiten für Anleger gerade einschätzt, erklärt er im Interview. 

 

 

 

Weitere Videos zum Thema

22.11.2018 | 14:48

Tesla: Das sind die nächsten Aufgaben

Top News
Fokus Wallstreet ist ein Ausblick rund um Themen zum US-Markt. Aus charttechnischer Sicht analysiert Sebastian Hoffmann aktuell spannende Werte bzw. I...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 16:38

Weltkonjunktur: im Rückwärtsgang?

Börsen+Märkte
DAX
Hatte der Markt am Anfang noch die Corona-Sorgen vor allem auf China bezogen, fürchtet man jetzt generell um die weitere Entwicklung der Weltwirtschaf...
Heute | 15:47

DAX: Volatiler Mittwoch

Börsen+Märkte
DAX
Zunächst hatte der Mittwoch ziemlich verlustreich ausgesehen, ähnlich wie die bisherige Handelswoche. Dann reduzierte der DAX zumindest sein Minus.
Heute | 13:31

Virus-Angst: So reagieren die Rohstoffe

Börsen+Märkte
Die Sorge vor den schwer einschätzbaren Auswirkungen des Corona-Virus auf Weltkonjunktur hat die Börsen geschockt. Auch bei den Rohstoffen gab es Bewe...