Börsen+Märkte

50 Prozent Abwertung in sieben Jahren - Hoffnung am Kap der guten Hoffnung?

08.02.2018 | 15:14
Der Südafrikanische Rand fiel wie Blei inmitten von Korruption, Verschuldung, Armut. Jahrelang. Doch bald endet die Regierung Zuma. Ein Neuanfang? Runter vom Ramschniveau? Michael Blumenroth von der Deutschen Bank überlegt.
Michael Blumenroth von der Deutschen Bank sagt, die Analysten seines Hauses erwarten ein stärkeres Wirtschaftswachstum in Südafrika und einen steigenden Rand. Auch wenn die Bäume nicht in den Himmel wachsen (können). Aber warum ist dann das Land noch auf Ramschniveau eingestuft, fragt Antje Erhard. Das klinge nicht nach Investorenvertrauen?!

Wertpapiere zum Video

EU0009652759
965275
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

16.10.2019 | 15:50

Most Actives: Wirecard, HelloFresh, TUI

Aktie
Viola Grebe blickt auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft und welche verkauft. Zu...
16.10.2019 | 14:16

Marion Schlegel: Aphria, Roche und BioNTech

Aktie
Marion Schlegel vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR blickt in dieser Sendung auf die aktuellen Entwicklungen in der Pharma, Biotech- und Cannabisbranche.