Aktien

Zwermann-Analyse: Märkte am Abgrund!

23.02.2022 | 15:43
Die Ukraine-Krise hat die Anleger deutlich verunsichert. Christoph Zwermann visualisiert die aktuelle Marktlage mit einem Bild von Bullen, die von einer Klippe stürzen. Auf welche Märkte sich diese Metapher nun anwenden lässt, verrät er im Interview.

Im Fokus seiner charttechnischen Analyse stehen folgende Werte: Erzeugerpreise, Bund Future, Kurs-DAX, DAX, T-Bond Future, Dow Jones, S&P 500, Gold und Sims. Auf Wunsch der Zuschauer vergleicht der Experte seine Prognosen für das laufende Jahr mit den gegenwärtigen Kursverläufen. Außerdem antwortet Zwermann auf die Frage, ob politische Börsen wirklich kurze Beine haben.
 

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

23.02.2022 | 09:14

DAX-Check: Stabilisierung des Leitindex

Top News
DAX
Der DAX startete gestern mit deutlichen Verlusten in den Handel. Im Laufe des Tages gelang es ihm jedoch zwischenzeitlich in die Gewinnzone zu drehen....
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 13:11

Markt auf Richtungssuche?

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX hatte das Börsenjahr mit Viel Schwung begonnen, mittlerweile zeigen sich Ermüdungserscheinungen. Oder steckt mehr dahinter?