Aktien

Zertifikate Check: Bei Dow-Korrektur: Deutliche Verluste im DAX

15.08.2017 | 14:24
Die US-Börsen geben den Börsen-Takt vor. Okay. Der Dow ist von seinem Allzeithoch, dem jüngsten, abgerückt.
Was heißt das für den DAX im 7er Jahr und einem Nachwahljahr? Wer traut sich an Adva Optical ran? Wie viel geht bei Silber? Das und mehr mit Ingmar Königshofen von Börse Daily und Nicolai Tietze von der Deutschen Bank Ingmar Königshofen von Börse Daily misst dem DAX eine Korrektur bis auf 11000 Punkte zu, wenn die US-Börsen ins Wanken geraten. Nicolai Tietze von der Deutschen Bank zeigt, wie Anleger dennoch die Chance auf prozentual zweistellige Renditen haben können. Was für Adva Optical sprechen kann, wo man in der Vergangenheit doch eher starke Nerven brauchte, erklärt Chartprofi Ingmar Königshofen ebenfalls im Gespräch mit Antje Erhard. Nicolai Tietze zeigt, wie Volatilität die Konditionen verbessert.

Wertpapiere zum Video

DE0005103006
510300
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

23.06.2017 | 14:30

TSI-Wochenupdate: Die neuen TSI-Favoriten

Aktie
Im TSI-Wochenupdate wird ein Rundblick auf das Börsenklima weltweiter Leitindizes geworfen. Die Börsenampel zeigt erste Ermüdungserscheinungen, und au...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 18:00

N26 - profitabel werden oder wachsen?

Aktie
2,5 Millionen Kunden seit 2015 hat N26. Ist das Berliner Unternehmen damit schon auf dem Weg zur globalen Bank? Fragen wir Markus Gunter von N26.
Heute | 15:11

Die Woche: DAX auf Achterbahnfahrt

Börsen+Märkte
Diese Woche hat der DAX zunächst noch die 11.800 Punkte übersprungen, um dann unter die 11.600 abzutauchen. Was ist da los?