Aktien

Wochenaus- und Rückblick: Robert Halver: Korrektur ja - so lange keine Rakten fliegen

11.08.2017 | 13:05
DAX unter 12.000 - wer hätte das vor wenigen Wochen gedacht?! Nordkorea und die USA sorgen für Nervosität. Das heißt dann: Aktien runter, Gold und Franken rauf. Was nun, Robert Halver von der Baader Bank?
Die Korrektur ist so lange kein Problem, wie keine Raketen fliegen, sagt Robert Halver von der Baader Bank im Gespräch mit Antje Erhard. Sonst wäre die Reaktion am Aktienmarkt heftig. Konfliktlösung ist angesagt. Die Aussichten: nun ja. Nächste Woche ein Blick auf die Konjunktur: die FED mit ihrem Protokoll der letzten Sitzung, Inflation in UK, Wirtschaftswachstum in der Eurozone - hoffentlich stünde das wieder im Vordergrund.

Wertpapiere zum Video

XC0009655157
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

25.03.2019 | 15:58

Most Actives - Wirecard, Amazon und Apple

Aktie
Patrick DeWayne blickt in dieser Sendung auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft u...
25.03.2019 | 13:59

DAX im Schraubstock

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX zeigt sich im Moment eingezwängt zwischen Konjunktursorgen und der unendlich erscheinenden Brexit-Hängepartie.
25.03.2019 | 10:30

DAX: Geht es noch weiter runter?

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX ist vergangene Woche mächtig unter Druck geraten. Geht es diese Woche so unfreundlich weiter?