Aktien

TSI-Wochenupdate: SMA ersetzt SLM & die wirklich schlimmen Effekte des Drawdowns

09.03.2018 | 14:31
Das TSI Wochenupdate wirft heute einen Blick auf die „Sorgenkinder“ Europas: Italien und Frankreich. Die Börsenampel rutscht weiter ab und nähert sich dem kritischen Bereich. Im TSI-Depot kommt es zu einem erneuten Wechsel.
In der Reihe „Psychologische Hilfen für Anleger“ werden die Effekte des Drawdowns herausgearbeitet, die langfristig am gefährlichsten sind. Dr. Dennis Riedl, technischer Analyst und leitender Redakteur der erfolgreichen Börsendienste „TSI USA“ und „Die Turnaround-Formel“, blickt voraus auf die kommende Handelswoche. Er erläutert zunächst, ob aus TSI-Sicht aktuell eine gute Zeit ist, in Aktien zu investieren. Der zweite Teil der Sendung besteht stets aus einem kompakten Wissensblock, der sich um die TSI-Systeme und andere statistische Phänomene an den Börsen dreht.

Wertpapiere zum Video

DE000A0DJ6J9
A0DJ6J
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 12:07

Wann kommt es zu einer Rezession?

Aktie
Seit des Kriegsausbruchs in der Ukraine schwankt der Ölpreis auf einem hohen Niveau. Das stellt die Finanzwelt vor große Herausforderungen. Die steige...
Heute | 09:22

DAX-Check: Abruptes Ende der Erholungsbewegung

Top News
DAX
Der DAX konnte sich gestern nur knapp über der 14.000 Punkte-Marke halten. Zu Tagesbeginn war der DAX noch unentschlossen gestartet, im Laufe des Tage...