Aktien

Merck-Aktie fällt auf 2016er Niveau: viel Gegenwind in der Jahresbilanz

09.03.2018 | 10:04
Jahrelang waren es Aktionäre und Märkte gewöhnt, dass Merck vom Smartphone-Boom und dem Hang zu großen Bildschirmen profitiert in seinem Geschäft mit Flüssigkristallen. Jetzt ist da ordentlich Konkurrenz aus Asien. Und überhaupt.
Die Aktie verliert kräftig Mehr Wettbewerb, ein starker Euro, mehr Investitionen in neue Medikamente - Merck hatte kein einfaches 2017. Wird 2018 nun besser? Die Aktie wieder auf Erholung?

Wertpapiere zum Video

DE0006599905
659990
-
-
- %
US5893391004
A0RFD1
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 14:19

DAX: Spricht der Chart für einen Ausbruch?

Börsen+Märkte
DAX
Nach seinen Rekorden ist dem DAX zuletzt die Puste ausgegangen. Sieht die technische Analyse für den Chart gerade danach aus, als würde der Leitindex ...
Heute | 13:55

Charttechnik: Tesla, Nio und BYD

Aktie
Hat die Aktie des Elektroauto-Pioniers Tesla das Potenzial, immer noch weiter durch die Decke zu gehen und wie sieht es da eigentlich bei Playern wie ...