Aktien

Maydorn: Deutsche Bank ist und bleibt kein Investment

05.06.2018 | 02:00
Bei der Deutschen Bank reihte sich zuletzt eine schlechte Nachricht an die nächste. Deshalb ist Alfred Maydorn, Redakteur beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR auch der Ansicht, dass der Kurs in einem halben Jahr niedriger stehen wird als jetzt.

Zumindest ist die Wahrscheinlichkeit dafür größer als das er höher steht als jetzt. Erfahren Sie hier mehr... Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um JinkoSolar, BYD, Tesla, Daimler, Siemens Healthineers, Apple und Dialog Semiconductor. Das komplette Interview finden Sie hier.

Wertpapiere zum Video

DE0005140008
514000
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 12:07

Wann kommt es zu einer Rezession?

Aktie
Seit des Kriegsausbruchs in der Ukraine schwankt der Ölpreis auf einem hohen Niveau. Das stellt die Finanzwelt vor große Herausforderungen. Die steige...
Heute | 09:22

DAX-Check: Abruptes Ende der Erholungsbewegung

Top News
DAX
Der DAX konnte sich gestern nur knapp über der 14.000 Punkte-Marke halten. Zu Tagesbeginn war der DAX noch unentschlossen gestartet, im Laufe des Tage...