Aktien

Maydorn: Deutsche Bank ist und bleibt kein Investment

05.06.2018 | 02:00
Bei der Deutschen Bank reihte sich zuletzt eine schlechte Nachricht an die nächste. Deshalb ist Alfred Maydorn, Redakteur beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR auch der Ansicht, dass der Kurs in einem halben Jahr niedriger stehen wird als jetzt.

Zumindest ist die Wahrscheinlichkeit dafür größer als das er höher steht als jetzt. Erfahren Sie hier mehr... Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um JinkoSolar, BYD, Tesla, Daimler, Siemens Healthineers, Apple und Dialog Semiconductor. Das komplette Interview finden Sie hier.

Wertpapiere zum Video

DE0005140008
514000
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 15:57

Most Actives: Wirecard, Daimler, RWE

Aktie
Franziska Schimke blickt auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft und welche verkau...
Heute | 11:05

Hebel-Depot: Jede Menge Gewinnmitnahmen

Zertifikate
S&T
In der vergangenen Woche notierte das Hebel-Depot von DER AKTIONÄR wieder über 20 Prozent im Plus. Alle Werte des Depots wiesen eine positive Performa...