Aktien

Marktstratege Lipkow: US-Techwerte bis Jahresende klarer Outperformer

19.09.2018 | 09:10
An den Märkten ist derzeit einiges geboten. US-Präsident Donald Trump hat im Handelsstreit mit China nachgelegt. Der DAX schlägt sich trotzdem gut. Andreas Lipkow von Comdirect zeigt sich von der relativen Stärke des DAX überrascht.
Bei Einzelwerten geht es unter anderem um die US-Techwerte. Die mussten zuletzt etwas Federn lassen. Gestern ging es allerdings schon wieder nach oben. Ohnehin sieht Lipkow noch jede Menge Potenzial bei den US-Techwerte. Außerdem blickt der Experte im Interview mit Moderator Marco Uome auf die Fusionsfantasien bei den deutschen Banken sowie die jüngsten Gewinnwarnungen von Zalando und Ceconomy.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
US0378331005
865985
-
-
- %
DE000ZAL1111
ZAL111
-
-
- %
DE0007257503
725750
-
-
- %
DE000SHA0159
SHA015
-
-
- %
DE000CBK1001
CBK100
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %
DE0007257537
725753
-
-
- %
US2025976059
CB0L03
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

19.09.2018 | 08:40

DAX-Check: Diese Marken stehen jetzt im Fokus...

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX hielt sich gestern die meiste Zeit des Tages über der 12.100 Punkte-Marke. Am Ende ging er auch darüber aus dem Handel. Der deutsche Leitindex...
Anzeige

Top Aktuell

21.03.2019 | 18:00

N26 - profitabel werden oder wachsen?

Aktie
2,5 Millionen Kunden seit 2015 hat N26. Ist das Berliner Unternehmen damit schon auf dem Weg zur globalen Bank? Fragen wir Markus Gunter von N26.
21.03.2019 | 15:11

Die Woche: DAX auf Achterbahnfahrt

Börsen+Märkte
Diese Woche hat der DAX zunächst noch die 11.800 Punkte übersprungen, um dann unter die 11.600 abzutauchen. Was ist da los?