Aktien

Marktstratege Lipkow: Böses Erwachen im zweiten Quartal?

19.02.2020 | 10:55
Die Aktienmärkte schaffen es immer wieder den schlechten Nachrichten in Sachen Coronavirus zu trotzen. Laut Andreas Lipkow von Comdirect verteilen die Märkte aktuell sehr viele Vorschusslorbeeren.

Der Experte sorgt sich deswegen, dass es im zweiten Quartal ein böses Erwachen geben könnte. Lipkow rechnet damit, dass es nach der Umsatzwarnung von Apple auch von anderen Unternehmen noch Prognosesenkungen geben dürfte.

Außerdem geht es im heutigen Interview um jede Menge Quartalszahlen (Telekom, Deutsche Börse, Varta, Walmart), die Krise der Autobranche und die mögliche Turnaroundstory von Thyssenkrupp.

 

 

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
US0378331005
865985
-
-
- %
DE0005557508
555750
-
-
- %
DE0005810055
581005
-
-
- %
DE000A0TGJ55
A0TGJ5
-
-
- %
DE0007500001
750000
-
-
- %
US9311421039
860853
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

29.05.2020 | 14:08

TecDAX: Jetzt auf Tech-Werte setzen?

Börsen+Märkte
Der DAX hatte bis zum Freitag eine ziemliche Erholungs-Rallye hingelegt. Wie lief es im Vergleich dazu bei den Technologie-Werten?