Aktien

Marktanalyst Salcher: Trump-Effekt auf der Kippe

24.03.2017 | 10:57
Den Einbruch vom Dienstag hat der DAX zum Wochenausklang fast vollständig wieder reingeholt.
Oswald Salcher, Marktanalyst bei flatex, führt die Reaktion auf die Angst einiger Marktteilnehmer vor einer Überhitzung zurück, welche allerdings nicht von allen Anlegern geteilt wurde. Für die verhältnismäßige Schwäche des Dow Jones identifiziert Salcher ganz klar Donald Trump als Ursache. Wie es für beide Indizes weitergehen könnte, erläutert Salcher im Interview. Außerdem blickt Oswald Salcher auf die Entwicklung des Ölpreises (WTI) und den Autozulieferer Leoni. Folgen Sie Oswald Salcher auch auf guidants.de. Klicken Sie hier.

Wertpapiere zum Video

DE0005408884
540888
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

16.03.2017 | 11:25

Zertifikate Depot: Bullenstimmung!

Börsen+Märkte
Das Derivate Musterdepot von DER AKTIONÄR setzt durchweg auf steigende Kurse. Besonders bei den Long-Positionen auf die Allianz, Siemens, Infineon und...
Anzeige

Top Aktuell

29.07.2021 | 14:23

DAX: 54 Prozent Verlust im August?

Börsen+Märkte
DAX
Gibt es so etwas wie ein schwarzes Schaf unter den Handelsmonaten? Wenn man das Jahr auf die einzelnen Monate herunterbricht, war der August nicht unb...