Aktien

Marktanalyst Salcher: Die Deutsche Bank muss jetzt im Kerngeschäft überzeugen

18.01.2017 | 14:45
Die Deutsche Bank hat Einigung mit der US-Regierung erzielt. Die USA haben die Übereinkunft bestätigt. Die Reaktion an der Börse ist recht überschaubar.
"Ich glaube, wir müssen abwarten, bis das nächste Mal Zahlen von der Deutschen Bank vermeldet werden", meint Oswald Salcher von Flatex. Dann werde man sehen, wie das Kerngeschäft der Deutschen Bank aussehe. Außerdem geht es im Interview mit Moderator Marco Uome um den DAX, den Dow Jones und die deutschen Autobauer.

Wertpapiere zum Video

DE0005140008
514000
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

17.01.2017 | 15:07

ZEW-Index hat Bronze-Status

Aktie
Die ZEW-Konjunkturdaten für den Januar sind durchwachsen. Als richtungsweisender Indikator für den Ifo-Index schauen die Anleger natürlich auf die Dat...
Anzeige

Top Aktuell

18.04.2019 | 16:19

DAX über 12.200 in der Vor-Osterwoche

Börsen+Märkte
DAX
Schwindende Konjunktursorgen haben den Markt wieder zuversichtlicher gemacht, die gute Laune blieb in der verkürzten Handelswoche erhalten.