Aktien

Marktanalyst Salcher: Das können Anleger heute von der EZB erwarten

09.03.2017 | 11:15
Die Aufmerksamkeit der Märkte richtet sich heute wieder einmal auf die EZB. Am Nachmittag äußert sich EZB-Präsident Mario Draghi zur Geldpolitik. Oswald Salcher von Flatex glaubt nicht, das die EZB etwas an ihren Maßnahmen ändern wird.
Trotzdem könnten gerade die Währungen durch die Draghi-Rede beeinflusst werden. Außerdem blickt Oswald Salcher auf E.ON. Der Versorger könnte den größten Verlust eines börsennotierten Unternehmens aller Zeiten angehäuft haben. Folgen Sie Oswald Salcher auch auf guidants.de. Klicken Sie hier.

Wertpapiere zum Video

DE0005140008
514000
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

09.03.2017 | 06:41

Ideas TV: Der deutsche Bullenmarkt läuft weiter!

Börsen+Märkte
DAX
ideasTV ist das Fernsehformat der Derivateabteilung der Commerzbank. Die Erstausstrahlung bei DER AKTIONÄR TV findet immer am Mittwochabend um 17.00 U...
Anzeige

Top Aktuell

21.01.2019 | 12:00

China - wie ruppig wird 2019?

Aktie
6,6 Prozent Wachstum in China 2018. Wie erwartet. Aber das niedrigste seit 28 Jahren...Doch wie ruppig wird 2019?