Aktien

Jochen Stanzl: Starke Ausbruchssignale beim britischen Pfund nicht verpassen!

18.01.2017 | 13:58
Angetrieben durch die Rede der britischen Premierministerin steigt der Dax. Doch letztendlich hat Theresa May nichts Neues oder Bahnbrechendes gesagt. Lediglich die "worst-case-Befürchtungen" der Anleger beschwichtigt.
Bleibt die Frage, auf welche Kurse sollte man sich mittelfristig einstellen? Und was bedeutet der jüngste Anstieg des britischen Pfunds zum US-Dollar? Jetzt noch einsteigen? Mehr dazu erfahren Sie in dieser Sendung. Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperten Jochen Stanzl von CMC Markets die Auswirkungen des designierten US-Präsidenten Donald Trump auf den Ölpreis und weshalb jetzt die, noch nicht umgesetzte, Förderdrosselung schon wieder Schnee von gestern sein könnte.

Wertpapiere zum Video

DE000DB2KE72
-
-
- %
DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

17.01.2017 | 15:07

ZEW-Index hat Bronze-Status

Aktie
Die ZEW-Konjunkturdaten für den Januar sind durchwachsen. Als richtungsweisender Indikator für den Ifo-Index schauen die Anleger natürlich auf die Dat...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 10:14

Goldexperte Bußler: Reif für die Rally?

Rohstoffe
Der Goldpreis hat in den vergangenen Tagen eine beeindruckende Rally auf das Parkett gezaubert. Vom Tief weg hat Gold mehr als 100 Dollar binnen fünf ...