Aktien

Jochen Stanzl: Starke Ausbruchssignale beim britischen Pfund nicht verpassen!

18.01.2017 | 13:58
Angetrieben durch die Rede der britischen Premierministerin steigt der Dax. Doch letztendlich hat Theresa May nichts Neues oder Bahnbrechendes gesagt. Lediglich die "worst-case-Befürchtungen" der Anleger beschwichtigt.
Bleibt die Frage, auf welche Kurse sollte man sich mittelfristig einstellen? Und was bedeutet der jüngste Anstieg des britischen Pfunds zum US-Dollar? Jetzt noch einsteigen? Mehr dazu erfahren Sie in dieser Sendung. Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperten Jochen Stanzl von CMC Markets die Auswirkungen des designierten US-Präsidenten Donald Trump auf den Ölpreis und weshalb jetzt die, noch nicht umgesetzte, Förderdrosselung schon wieder Schnee von gestern sein könnte.

Wertpapiere zum Video

DE000DB2KE72
-
-
- %
DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

17.01.2017 | 15:07

ZEW-Index hat Bronze-Status

Aktie
Die ZEW-Konjunkturdaten für den Januar sind durchwachsen. Als richtungsweisender Indikator für den Ifo-Index schauen die Anleger natürlich auf die Dat...
Anzeige

Top Aktuell

21.01.2019 | 12:00

China - wie ruppig wird 2019?

Aktie
6,6 Prozent Wachstum in China 2018. Wie erwartet. Aber das niedrigste seit 28 Jahren...Doch wie ruppig wird 2019?