Aktien

Jochen Stanzl: Goldpreis auf 1300?

11.11.2019 | 12:28
Donald Trump dämpft die von ihm geschürten Erwartungen - die Spuren sind schon am Anleihenmarkt abzulesen. Und auch Gold dürfte den Korrektur-Pfad einschlagen, erklärt Jochen Stanzl.

Charttechnisch sei ein Rücksetzer bei Gold drin. Bis zu welchen Marken? Warum? Und die Aktienmärkte? Wir sehen steigende Zinsen am Anleihenmarkt, Risiko-Aversion ebenfalls. Rekord-Hoch im S&P oder Korrektur allerorten? Antje Erhard fragt Jochen Stanzl von CMC Markets
 

Wertpapiere zum Video

XC0009655157
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

31.10.2019 | 07:00

Ideas TV: Braucht man jetzt noch Gold?

Ideas TV
Gold notierte in den vergangenen Wochen stets in Sichtweite der Marke von 1.500 US-Dollar je Feinunze. Vor allem spekulativ eingestellte institutionel...
Anzeige

Top Aktuell

15.01.2021 | 16:29

Börsenpunk: Das sind die Favoriten 2021

Aktie
BYD
Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt - das ist der Börsenpunk. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Der Börsenpunk setzt auf di...
15.01.2021 | 10:50

Goldexperte Bußler: Gold im Tal der Tränen?

Top News
Gold arbeitet sich weiter im Bereich von 1.850 Dollar ab. Neue Impulse fehlen. Auch die Minen kommen nicht ins Laufen. Allerdings gäbe es dort genügen...