Aktien

Jochen Stanzl: Corona-Sorgen kosten Allzeithoch

13.02.2020 | 13:30
Fast ist es in Frankfurt wie in New York: Allzeithoch auf Allzeithoch. So kann es weitergehen. Tut es das, Jochen Stanzl?

Klappt es diesmal mit dem Monatsschluss über 13381, der zu neuen Hoffnungen Richtung 15000 berechtigen würde? Kommen weitere Rekordstände? Und in Asien? Der Hang Seng verliert nicht so stark wie die Indizes in Shanghai, aber ist das Schlimmste ausgestanden? Fragen von Antje Erhard an Jochen Stanzl von CMC Markets auf dem Frankfurter Parkett.
 

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

21.02.2020 | 15:40

Charttechnik DAX: nach dem Abverkauf

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX hatte am Donnerstag zum Handelsende hin deutlich abgegeben. Was war da los und wie hat sich das charttechnische Bild entwickelt?
21.02.2020 | 14:24

Eine "Wahnsinns"-Strategie - TSI Wochenupdate

Top News
Die Märkte verweilen im weiter schnell rollenden Aufwärtszug. Auch wenn es seit Monaten schwerfallen dürfte: Trendfolger bleiben am Ball, solange er s...