Aktien

Goldexperte Bußler: Willkommen im goldenen Herbst

01.09.2017 | 12:54
Der Goldpreis hat den wichtigen Widerstand bei 1.300 Dollar aus dem Markt genommen.
Doch wie geht es weiter? Nach Ansicht von Markus Bußler vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR sind die vergangenen Tage ein extrem bullishes Zeichen und sprechen für eine Fortsetzung der Rallye. Dennoch: Ein Markt läuft niemals linear. Es wird in den kommenden Tagen Einstiegschancen geben. Ein Problemkind bleibt noch Silber. Der Widerstandsbereich bei 17,70 bis 18,00 Dollar konnte bislang nicht aus dem Markt genommen werden. Und das könnte noch einmal auf einen Rücksetzer hindeuten. Aber auch hier gilt: Ein Rücksetzer bietet eher eine Kaufchance. Das übergeordnete Bild bei den Edelmetallen bleibt bullish. Und das vermutlich über Jahre hinweg. Im Rahmen der Einzelwerte geht es diesmal um die Aktien von Barrick Gold, Volcanic Gold, Zinc One, Tahoe Resources und Eldorado Gold. Vor allem die beiden letztgenannten, sind zu Problemfällen geworden. Gibt es hier Hoffnung auf Besserung? Die komplette Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Wertpapiere zum Video

CA0679011084
870450
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

31.08.2017 | 12:00

Gold erholt sich - aber Palladium noch viel mehr

Börsen+Märkte
Gold kommt wieder in Fahrt, aber die echte Pace macht Palladium in diesem Jahr. Wer hat mehr Chancen auf weitere Gewinne, Michael Blumenroth von der D...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 15:45

Most Actives: Metro, Varta und Commerzbank

Aktie
Franziska Schimke blickt auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft und welche verkau...