Aktien

Fresenius Medical Care - Umsatz erhöht sich durch Nachzahlung

01.02.2017 | 13:13
Fresenius Medical Care erhält für Dienste in den USA nachträglich mehr Geld. Die US-Tochter der FMC bekommt für Behandlungen von US-Kriegsveteranen zwischen Januar 2009 und Februar 2011 eine Nachzahlung.
Dadurch soll sich der Umsatz 2017 um rund 100 Millionen Euro erhöhen. Marion Schlegel vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR verrät mehr... Wie Pharma-Expertion Marion Schleger darüber hinaus die Aktien von BB Biotech, Actelion und Biofrontera einschätzt, sehen sie HIER im gesamten Interview.

Wertpapiere zum Video

DE0005785802
578580
-
-
- %
US3580291066
879529
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 10:00

DAX-Check: Gewinnmitnahmen setzen sich fort

Top News
DAX
Die Sorgen vor einer weltweiten Konjunkturabkühlung trübten am Dienstag die Stimmung der deutschen Anleger. So ging es für den DAX um 0,4 Prozent abwä...