Aktien

FinTech: So schneidet Deutschland bei den Rahmenbedingungen für die Gründerszene im Ländervergleich ab

12.06.2017 | 15:11
Als erstes braucht man eine Idee, Durchhaltevermögen und ein hieb- und stichfestes Finanz-Konzept, wenn es darum geht sein eigener Chef zu werden mit einem StartUp-Unternehmen.
Das alles erfordert Mut, Disziplin und durchaus die Fähigkeit mal einen Niederschlag wegstecken zu können. Doch wie sind die Rahmenbedingungen in Deutschland für die Gründerszene? Wo ist Nachholbedarf und von welchen Ländern kann Deutschland etwas lernen? Dazu hat die Wirtschaftsprüfungssgesellschaft EY in einer internationalen Studie geforscht. Alle wichtigen Ergebnisse und was Sie als Gründer wissen sollten, erfahren Sie in dieser Sendung. Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Christopher Schmitz, EY, die Zukunft deutscher StartUp-Unternehmen und in welchen wirtschaftlichen, regulatorischen und steuerlichen Rahmenbedingungen sich Deutschland noch etwas von Kalifornien, Großbritannien und Israel abschauen kann.

Wertpapiere zum Video

DE000DB2KE72
-
-
- %
DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

29.09.2023 | 11:41

DAX: Der große Oktoberausblick - HeavytraderZ

Aktie
DAX
Am letzten Tag des Septembers bemüht sich der DAX um etwas Schadensbegrenzung. Wie es ab Montag im Oktober weitergehen könnte, das erfahrt Ihr hier vo...
29.09.2023 | 09:35

Zalando: Gegenbewegung voraus?

Top News
Der Trading-Tipp des Tages ist diesmal Zalando. Die Aktie hat in den vergangenen Wochen besonders stark unter den Zinsängsten gelitten. Jetzt besteht ...