Aktien

Dr. Dennis Riedl: Das müssen Sie nach der Short-Attacke auf Aurelius wissen

31.03.2017 | 09:51
Aurelius hat in dieser Woche für Schlagzeilen gesorgt. Allerdings eher unfreiwillig. Durch eine Short-Attacke des Hedgefonds Gotham City war die Aktie innerhalb von zwei Tagen um mehr als 40 Prozent abgestürzt. "Eines steht schon einmal fest.
Der Gewinner diesen ganzen Aktion ist Gotham City. Dort wurde ordentlich Geld verdient", so Dr. Dennis Riedl von der TSI-Redaktion des Anlegermagazins DER AKTIONÄR. Riedl weist allerdings darauf hin, dass der Hedgefonds seine Short-Positionen bereits wieder aufgelöst habe. Stellt sich die Frage, wie sich Anleger jetzt in Bezug auf die Aurelius-Aktie verhalten sollten. Riedl hat deswegen vergleichbare Attacken auf andere Konzerne und die Auswirkungen auf die Aktien untersucht. Weiterführende Informationen finden sie hier.

Wertpapiere zum Video

DE000A0JK2A8
A0JK2A
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 14:22

DAX-Analyse: 12300 - Wo endet die Rallye?

Aktie
DAX
Der DAX über 12000 Punkten - trotz steigender Ölpreise und anziehendem Euro und trotz vieler schlechter Nachrichten. Wie geht das zusammen? Wo endet d...
Heute | 13:46

DAX bei 12.300 - Sommerloch überwinden

Börsen+Märkte
DAX
Eigentlich ist ja jetzt bis September Saure-Gurken-Zeit an der Börse. Doch der Mai war eine große Ausnahme. Der Juni verläuft bist dato ebenfalls posi...