Aktien

Devisenexperte Meyer: Euro bis Jahresende bei 1,30 US-Dollar

08.08.2018 | 10:20
Der Euro bewegt sich derzeit gegenüber dem US-Dollar in einer engen Spanne. Spannender geht es bei anderen Währungen zu, z.B. der türkischen Lira.
Jürgen Meyer, Devisenexperte von JM-Market Research, sieht momentan einen deutlichen politischen Einfluss auf die Devisenmärkte. Der Euro sollte seiner Meinung nach bis Jahresende trotzdem noch deutlich anziehen. Dafür müsse er aber den Sprung über eine wichtige Marke schaffen. Außerdem spricht Meyer im Interview mit Moderator Marco Uome über das britische Pfund, Kryptowährungen und seine aktuellen Favoriten.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

08.08.2018 | 08:20

DAX-Check: Ausbruch noch nicht geglückt

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX näherte sich gestern im Tagesverlauf der 200-Tage-Linie. Zum Handelsende hin entfernte er sich dann aber wieder von ihr. Das Plus wurde kleine...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 09:35

Gold - zu teuer oder überflüssig?

Zertifikate
Notverkäufe stürzten die Krisenwährung mitten in der Krise in die Krise. Sprich: Gold wurde verkauft, um andere Löcher (aus Aktiengeschäften) zu stop...
Heute | 09:22

Erholung unterbrochen - DAX-Check

Top News
DAX
Der DAX konnte gestern an seine Zugewinne des Vortages anknüpfen. Im Tageshoch notierte er knapp unter 10.600 Punkten. Am Ende des Tages ging er mit Z...