Aktien

Deutsche Sparer: Zu wenig Aktienwissen, zu viel Angst - was tun, Deutsche Börse?

02.12.2019 | 14:09
Die Deutschen haben keine Aktien, weil sie Angst vor dem Risiko haben, zum Teil zu wenig Kapital zum investieren haben und zu wenig wissen. Was nun?

Insgesamt fanden die Deutschen mehr als 30 Gründe, nicht in Aktien zu investieren. Durch alle Bevölkerungsgruppen geht das Negativ-Urteil. Eine Studie der Frankfurt School of Finance and Management beauftragt von der Deutschen Börse ergab genau das. Was tun? Woran fehlt es, Nicolas Nonnenmacher von der Deutschen Börse, fragt Antje Erhard.
 

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

15.01.2021 | 16:29

Börsenpunk: Das sind die Favoriten 2021

Aktie
BYD
Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt - das ist der Börsenpunk. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Der Börsenpunk setzt auf di...
15.01.2021 | 10:50

Goldexperte Bußler: Gold im Tal der Tränen?

Top News
Gold arbeitet sich weiter im Bereich von 1.850 Dollar ab. Neue Impulse fehlen. Auch die Minen kommen nicht ins Laufen. Allerdings gäbe es dort genügen...