Aktien

DAX - über Nacht handeln? Die Nacht als Rendite-Booster? Oder lieber kein Risiko eingehen?

28.06.2017 | 15:47
Den Seinen gibts der Herr im Schlaf? Jaein. Wie verändern sich Renditen, wenn man zum Beispiel den DAX mit Blick auf die Uhr handelt?
Matthias Hüppe von der HSBC rechnet vor: seit dem Jahr 2000 hat der DAX im Schnitt 3,7 Prozent Rendite gebracht. So weit so gut. Wenn man ihn jedoch nur tagsüber zwischen 9.00 und 17.30 Uhr handelt, abends verkauft und somit Übernacht-Risiken umgeht, verbessert sich dann die Rendite? Nein, so viel sei schon verraten. Und was passiert, wenn man die Uhr sozusagen rumdreht und erst abends einsteigt, kurz vor 17.30 Uhr - und 9 Uhr morgens wieder auf die Verkaufsseite wechselt? Mit dem Risiko, über Nacht nicht eingreifen zu können? Sie werden überrascht sein... Zusätzlich erklärt Matthias Hüppe im Gespräch mit Antje Erhard: Wie unterscheiden sich Anlage- und Hebelprodukte? Wie praktikabel ist dieser Ansatz?

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 15:35

DAX über 11.800 - was ist noch drin?

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX hat sich am Dienstag über die Marke von 11.800 Punkten geschwungen. Trägt die gute Laune noch weiter?