Aktien

Christoph Eibl: Goldpreis - neue Hochs oder Ende der Hausse?

20.09.2019 | 12:54
Gold in Euro war zu Monatsbeginn auf Rekordhoch. Vor allem geopolitische Krisen haben häufig einen Effekt auf den Goldpreis, jedoch meist nur einen kurzzeitigen. Wie trotzdem Gold handeln,

Was spricht derzeit FÜR Gold? Denn Krisen zahlen auf das Edelmetall eher nur kurzzeitig ein, zeigt die Historie. Finanzsysteme, Krisen, Anlagenotstand - was spielt künftig eine Rolle? Und was macht eine Vermögensverwaltung eigentlich mit eigenem Bergbau und eigenem Rohstoffhandel? Fragen von Der Aktionär TV an Christoph Eibl von Tiberius Asset Management.
 

Wertpapiere zum Video

XC0009655157
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

20.09.2019 | 10:45

Darauf kommt es jetzt an - Goldexperte Bußler

Top News
Der Gold- und Silbermarkt war in den vergangenen Tagen ein Sägezahnmarkt gewesen. Die Zinssenkung sorgte sogar für Druck beim Goldpreis - hauptsächlic...
Anzeige

Top Aktuell

18.10.2019 | 10:50

TSI-Wochenupdate pausiert

tsi Wochenupdate
Das TSI-Wochenupdate geht in eine kurze Pause. Dr. Dennis Riedl erklärt den freudigen Hintergrund.