Aktien

Börsenpunk: Ritter- oder Rückschlag für Nikola? Gaming-Boom mit Embracer und Co - Xiaomi dreht auf

11.09.2020 | 15:12
Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt - das ist der Börsenpunk. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Der Börsenpunk setzt auf die Aktien, die jetzt wichtig sind.

Gaming ist einfach in. Das war schon in den wilden 80er Jahren so, ist aktuell so und in Zukunft wird die Popularität wohl noch zunehmen. Die großen Namen bei den Spieleherstellern wie Electronic Arts oder Activison Blizzard dürften auch Nicht-Gamern geläufig sein. Dahinter gibt es aber noch genügend andere spannende Firmen zu entdecken, z.B. Embracer.

Die höchsten Renditen bringen allerdings immer wieder "langweilige" Unternehmen. Auf der Suche nach Werten für das konservative 80-Prozent-Depot ist der Börsenpunk auf Eurofins gestoßen.

Folgende Werte werden im Video besprochen: The Gym Corp (WKN: A143NH), Planet Fitness (WKN: A14U2K), Daikin (WKN: ), Guillemot (WKN: 917556), Logitech (WKN: A0J3YT), Xiaomi (WKN: A2JNY1), Nikola (WKN: A2P4A9), General Motors (WKN: A1C9CM), Nel (WKN: A0B733), E-Mobilität Wasserstoff Index (WKN: SLA8F8), Embracer (WKN: A2PS64), Eurofins (WKN: 910251).

Folgen Sie dem Börsenpunk auch bei Instagram: https://www.instagram.com/boersenpunk

Wertpapiere zum Video

FR0000038259
910251
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 09:50

Stabilisierung nach Rücksetzer - DAX-Check

Top News
DAX
Der deutsche Leitindex ist gestern mit Verlusten in die neue Handelswoche gestartet. Somit ging es am Ende des Tages für ihn rund 0,7 Prozent abwärts....