Aktien

Berichtssaison US-Banken - Erste Auswirkungen der Steuer-Reform schlagen sich nieder

17.01.2018 | 14:55
Die US-Steuer-Reform drückt die Bilanz der US-Banken. Jetzt haben erste Kredit-Institute die Zahlen zum vierten Quartal und damit auch die Einbußen durch Trumps Amtshandlung veröffentlicht.
Welche Bank den größten Verlust verschmerzen muss und was das für die Zukunft bedeutet, erfahren Sie in dieser Sendung. Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Roger Peeters von PFP Advisory die angestrebten Zinsanhebungen durch die Federal Reserve und wann die Banken beim Kern-Geschäft wieder Licht am Horizont sehen können.

Wertpapiere zum Video

US46625H1005
850628
-
-
- %
US9497461015
857949
-
-
- %
US1729674242
A1H92V
-
-
- %
US46625HHA14
A0TUHD
-
-
- %
US46625HJW16
JPM4BP
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 15:25

Börsen abgekoppelt von der Weltwirtschaft?

Börsen+Märkte
DAX
Auch wenn es zuletzt einige positive Konjunktursignale gab, ist die Börse doch zuletzt besser gelaufen, als die Corona-Folgen es vermuten lassen würde...