Aktien

Andreas Lipkow: 2018 noch ein gutes Börsenjahr

19.06.2018 | 15:20
Trump macht immer ernster- und hier zu Lande fallen die Kurse.
Wofür werden die US-Märkte belohnt? Wie gehen Anleger hier mit den steigenden Strafzöllen um? Wird der Konflikt zum Krieg? Muss man da jetzt deutsche Aktien haben? Fragen an Andreas Lipkow. Andreas Lipkow sieht im Gespräch mit Antje Erhard die konjunkturellen Risiken gröber werden. Wichtig sei, dass die Handelskonflikte keine Handelskriege werden. Noch sehe er für das laufende Börsenjahr 5-7 Prozent Rendite bei deutschen Standardaktien - die Aussichten seien schwieriger. Besser liefen die US-Märkte. Doch wofür werden die eigentlich "belohnt"?

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 16:29

Börsenpunk: Das sind die Favoriten 2021

Aktie
BYD
Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt - das ist der Börsenpunk. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Der Börsenpunk setzt auf di...
Heute | 10:50

Goldexperte Bußler: Gold im Tal der Tränen?

Top News
Gold arbeitet sich weiter im Bereich von 1.850 Dollar ab. Neue Impulse fehlen. Auch die Minen kommen nicht ins Laufen. Allerdings gäbe es dort genügen...