Aktien

- Zwermann Analyse - Die Jahresendrally wurde vorgezogen auf Oktober & November

30.11.2022 | 16:09
Christoph Zwermann gibt Einblicke in der Zielgraden des Jahres in die großen Aktienindizes und beleuchtet das ganz große Bild, so wie die künftigen Perspektiven.

Wir haben seit den Tiefständen im September und Oktober an den Aktienmärkten eine satte Rally hingelegt, und es hat den Anschein, dass wir teilweise die Bärenmärkte hinter uns gelassen haben. Die Frage die über all dem steht: Warum steigen die Märkte, wenn es einiges an makroökonomisch so schlecht aussieht? Die US Renditen der 10-jährigen Anleihen sind in den letzten Tagen wieder etwas zurückgekommen. Warum sie Kraft tanken, um sich künftig wieder nach oben zu entwickeln verrät Christoph Zwermann genauso, wie seine Erwartungen beim Währungspaar USD/JYN und wirft auch noch auf den BRENT Preis und seine Erwartungen.
 

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

02.02.2023 | 15:01

Bitcoin: Lohnt sich die Investition jetzt?

Aktie
Der Bitcoin hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag den höchsten Stand seit fast sechs Monaten erreicht. Seit Jahresbeginn legte die Kryptowährun...
02.02.2023 | 14:35

Was ist an den Märkten 2023 möglich?

Börsen+Märkte
DAX
Die Fed hat eigentlich geliefert, was der Markt hören wollte, die Anleger blicken nun auch auf EZB und Bank of England. Wohin dürfte die Gesamtgemenge...