Aktien

Bank of America

24,38-0,11 -0,45 %
ISIN: US0605051046 / WKN: 858388
Kurszeit: 16.11.18 21:03

Kursdetails

Geld/Brief 24,19 / 24,44
Eröffnungskurs 24,56
Hoch/Tief 24,65 / 24,20
Volumen 6.771
Währung EUR
Performance 1 Monat -2,79 %
Performance 1 Jahr +7,90 %
Börse Tradegate

Information

Die Bank of America Corporation ist das größte Geldhaus der USA. Der Hauptsitz des im Dow Jones gelisteten Konzerns ist in Charlotte, North Carolina. Die Ursprünge des Kreditinstituts gehen bis in das 18. Jahrhundert zurück. Die Bank of America beschäftigte im Jahr 2011 fast 300.000 Angestellte in nahezu 6.000 Filialen und erwirtschaftete einen Umsatz von 94 Milliarden Dollar. Die Bilanzsumme belief sich auf 2,12 Billionen Dollar.
Wie etwa auch JPMorgan oder die Deutsche Bank zählt natürlich auch die Bank of America zu den 29 Großbanken weltweit, die vom Financial Stability Board (FSB) als systemisch bedeutsames Finanzinstitut eingestuft wurden und daher einer besonderen Überwachung und strengeren Anforderungen an die Ausstattung mit Eigenkapital unterliegen.

Ähnlich wie der Konkurrent JPMorgan nutzte auch die Bank of America die Subprime-Krise zu zahlreichen größeren Übernahmen. So schluckte das Unternehmen das durch faule Immobilienkredite schwer angeschlagene Institut Countrywide Financial. Im September 2008 rettete die Bank of America die Investmentbank Merrill Lynch vor dem Kollaps - stattdessen ging der Konkurrent Lehman Brothers Pleite.
Als die Lehman-Pleite allerdings eine Finanzkrise auslöste, geriet auch die Bank of America unter Druck und wurde von der US-Regierung mit einer Kapitalspritze von 45 Milliarden Dollar gestützt. Diese Summe hat der Konzern jedoch relativ rasch im September 2009 wieder zurückgezahlt.

Videos