MDAX
26.148,00
±0,00 %
DAX (RT)
13.158,50
±0,00 %
Euro Stoxx 50
3.580,00
±0,00 %
TecDAX
2.544,00
±0,00 %
DowJones
24.674,00
±0,00 %
Nasdaq 100
6.483,00
±0,00 %
S&P 500
2.680,00
±0,00 %
Nikkei 225
22.720,00
±0,00 %
Silber
16,03
+0,75 %
Gold
1.254,44
±0,00 %
Heating Oil
1,91
+0,32 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Zertifikate Spezial: DIE 25 Top-Dividendenzahler aus Europa auf EINMAL

02.03.2017 12:21

Kennen Sie die Dividenden-Könige im DAX? Und die 25 Top-Dividendenzahler im Euroraum? Aber doch die schlimmsten Dividendenfallen? Christian Röhl von DividendenAdel und Nicolai Tietze von der Deutschen Bank zeigen neue Wege, um das beliebte Thema neu aufzugreifen - europaweit.

Vier Faktoren sollten die Entscheidung für einen Dividendentitel prägen, um nicht in eine Dividendenfalle zu tappen, sagt Christian Röhl von DividendenAdel. Kontinuität, Payout, Rendite, Wachstum. In Deutschland dominieren Versicherer als Dividendenzahler, international fällt das Bild gemischter aus. Und so gibt es 25 starke europäische Dividendenzahler in EINEM Zertifikat. Der Charme: Diversifikation, kein Währungsrisiko, 25 starke Titel, und attraktive Dividendenrenditen, fasst Nicolai Tietze von der Deutschen Bank zusammen. Details finden Sie hier.

Anzeige

Aktie: DAX, DIVDAX PR, Deutsche Bank Index/Partizip. Zert DividendenAdel Eurozone Index (EUR),
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

15.12.

"Geldpolitisch ist auch nächtes Jahr wieder Weihnachten"

Im Interview mit Moderatorin Viola Grebe geht Halver auf die jüngsten Notenbankentscheidungen ein und wagt einen Ausblick auf den geldpolitischen Kurs für das neue Jahr. Weitere Themen in der mehr »

Abspielen

15.12.

Chance oder Blase?

In der Sendung Zertifikate Aktuell wirft sie einen Blick auf die Entwicklung beim Bitcoin und stellt Möglichkeiten vor, mit Hilfe von Zertifikaten auf die künftige Kursentwicklung zu setzen. mehr »

Abspielen

14.12.

Bullish für 2018? Der Markt-Ausblick

Charttechnik vs. Fundamentalanalyse? Wo die beiden Marktkenner sich einig sind und in welchen Punkten die Prognosen auseinander gehen, erfahren Sie in der völlständigen Sendung. mehr »