MDAX
21.472,00
-0,64 %
DAX
10.520,00
-0,85 %
EURO STOXX 50
2.988,50
-0,50 %
TecDAX
1.717,00
-0,52 %
Dow Jones
18.454,00
-0,22 %
Nasdaq 100
4.789,00
+0,06 %
S&P 500
2.177,50
±0,00 %
Nikkei 225
16.520,00
-0,27 %
Silber
18,55
-0,22 %
Gold
1.322,15
-0,32 %
Heating Oil
1,50
+0,60 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Xing-CEO: "Wir verfügen auch in Q4 über weiteres Wachstumspotenzial"

15.11.2011 14:46

Im dritten Quartal konnte Xing besonders vom starken Wachstum im Bereich E-Recruiting profitieren. Hier verbesserten sich die Umsätze um 60 Prozent, so Dr. Stefan Groß-Selbeck, Vorstandsvorsitzender der Xing AG. Das Unternehmen hat aktuell rund 11 Millionen Mitglieder. Diese Zahl gilt es in den nächsten Jahren zu verdoppeln, so der CEO weiter.

Die Zahlen zum dritten Quartal: Der Umsatz stieg um 20,3 Prozent auf 16,6 Millionen Euro. Das operative Ergebnis (EBITDA) betrug 5,4 Millionen Euro gegenüber 4,5 Millionen Euro im Vorjahr. Das ist ein Anstieg von 20 Prozent. Der Gewinn nach Steuern lag mit 2,6 Millionen Euro um 23 Prozent über dem Vorjahreswert. Der Umsatz im Bereich E-Recruiting legte von 1,9 Millionen Euro auf 3,1 Millionen Euro zu. Das Advertising-Geschäft (Werbegeschäft) verzeichnete im dritten Quartal einen Umsatzanstieg von 31 Prozent auf 1,2 Millionen Euro. Xing ist also auf Wachstumskurs, der im vierten Quartal auch weiter beibehalten werden soll, so Dr. Stefan Groß-Selbeck.

Anzeige

Aktie: Xing,
Redaktion: Christina Thonack

Weitere Videos

Abspielen

25.08.

Konsolidierung bis auf 10.200 Punkte täte dem Dax gut

Im Gegensatz zu den USA hätte Indonesien gerade eine günstige Gelegenheit die Zinsen zu senken, nach guten Inflatiosndaten. Worauf Sie achten müssen und was de Einzelwerte Siemens und BVB erwartet, mehr »

Abspielen

25.08.

Kommt neuer Druck auf die Ölpreise vor bzw. nach der OPEC-Entscheidung ?

Einige Marktteilnehmer verlieren die Hoffnung wohl nie - die Hoffnung auf eine Begrenzung der Öl-Fördermenge. "Tatsächlich ist die Lage ähnlich wie im Juni. 'Möglicherweise vielleicht' mehr »

Abspielen

25.08.

Bei diesen Werten sollten Sie dabei sein!

Jochen Kauper gibt zudem seine Einschätzungen zu Volkswagen, BYD, Paragon, Leoni, Mobileye, Borussia Dortmund, Under Armour ab. mehr »