MDAX
26.132,00
+0,10 %
DAX (RT)
12.997,00
-0,07 %
Euro Stoxx 50
3.609,50
+0,01 %
TecDAX
2.540,75
+0,56 %
DowJones
22.954,00
+0,31 %
Nasdaq 100
6.118,00
+0,35 %
S&P 500
2.557,75
+0,12 %
Nikkei 225
21.280,00
+0,19 %
Silber
17,34
-0,17 %
Gold
1.300,70
-0,14 %
Heating Oil
1,81
+1,51 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Wochenrückblick: Schluss mit der Rekordjagd - Das steht uns bevor

19.05.2017 15:33

Für die Anleger und Investoren geht eine turbulente Woche zu Ende. Die Rekordjagd beim DAX ist vorüber - Die Polit-Affäre mit Sonderermittlungen wegen möglicher Kontakte zum russischen Geheimdienst lässt die Anleger vorsichtig werden. Wie kurz die politischen Beine für den Gesamtmarkt wirklich sind und welche Folgen das für den Devisen- und Rohstoffhandel bedeutet, erfahren Sie in dieser Sendung

Und natürlich wirft Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Ascan Iredi einen Blick auf die beiden Hauptversammlungen der Deutschen Bank und der Deutschen Börse, sowie die Spekulation um RWE und einen möglichen Zusammenschluss mit den Franzosen Engie und den Folgen.

Anzeige

Aktie: Deutsche Bank, Deutsche Börse, RWE, DAX, EUR/USD, GDF Suez, Oil Brent, Gold,
Redaktion: Johanna Claar

Weitere Videos

Abspielen

16.10.

Aktien, Öl, Gold - wann waren Anleger für gleich drei Assetklassen optimistisch? - Investmentbarometer

Anleger setzen trotz Rekordständen mittelfristig weiter auf Aktien, sind aber auch optimistisch für Öl und Gold, sagt Dirk Heß von der Citigroup im Gespräch mit Antje Erhard. Wie kommt es, dass mehr »

Abspielen

16.10.

Neue Hochs bei Aktien - Hochstimmung bei den Anlegern?

Euphorie ist nicht zu spüren, sagt Manfred Hübner von Sentix im Gespräch mit Antje Erhard. Ist das nicht ein gutes Zeichen? Ja, sagt der Experte, denn vergangene euphorische Ausmaße hätten mehr »

Abspielen

16.10.

Rallye oder raus? 2,5 Milliarden in Bonus-Zertifikaten

Der langfristige Chart zeigt, die Hausse läuft schon eine Weile, sagt Anouch Wilhelms von der Commerzbank auf dem Frankfurter Parkett zu Antje Erhard. Etwas Fuß vom Gas? Das könne nicht mehr »