MDAX
26.664,00
+0,75 %
DAX (RT)
12.401,00
+0,72 %
Euro Stoxx 50
3.415,50
+0,75 %
TecDAX
2.931,25
+0,49 %
DowJones
25.874,00
+0,48 %
Nasdaq 100
7.430,50
+0,79 %
S&P 500
2.871,75
+0,54 %
Nikkei 225
22.355,00
+0,79 %
Silber
14,78
+0,48 %
Gold
1.193,26
+0,40 %
Heating Oil
2,13
+0,76 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Wall-Street-Händler Meyers: "Markt wird neue Rekordhöhen erreichen"

17.02.2014 14:57

Warren Meyers von Illustro Trading glaubt an eine Stärkung der Kurse: "Viele Analysten erwarten, dass wir, nachdem wir uns wieder stabilisiert haben, neue ausgedehnte Rekordhöhen erreichen. Auch ich gehe von einer Fortsetzung des Aufwärtstrends aus."

Viele Experten hielten die Volatilität der letzten Wochen für den Anfang einer größeren Korrektur. Die scheint erstmal noch auf sich warten zu lassen. "Die Volatilität hat die letzten Wochen deutlich zugenommen. Vergangene Woche hat sie sich etwas beruhigt", so Meyers. "Der jüngste Abverkauf war nicht die ersehnte Korrektur, aber genug für Anleger, um wieder einzusteigen." Das schlechte Wetter sorgt dabei durchaus für Beeinträchtigungen: "Ich glaube, die Leute haben langsam die Nase voll. Das wirkt sich auch auf das Handelsvolumen aus: Viele bleiben zu Hause und der Handel fällt aus. Man sieht einen Effekt auf ganzer Linie." Einen langfristigen Umschwung erwartet Meyers aber nicht: "Das Wetter hat deutliche Auswirkungen, die jedoch vom Markt einkalkuliert werden. Deswegen hat sich der Markt die letzte Woche so positiv entwickelt." Grund für seinen Optimismus sieht der Finanzexperte auch in der Politik der Fed: "Obwohl gedrosselt wird, hat der Effekt der Anleihenkäufe über die Zeit nachgelassen. Die Nullzinspolitik wird erst einmal bleiben. Falls sich die Wirtschaft wieder verschlechtert, wird sich die Fed dagegenstemmen. Das Vertrauen ist noch da, deshalb kam es nicht zu einem großen Abverkauf." Folgende Sektoren traut Meyers am meisten zu: "Ich glaube, dass Finanz- und Technologieaktien führend sind. Die braucht man, um eine starke Aufwärtsbewegung zu erhalten. Da ich weiterhin an einen Aufwärtstrend glaube, würde ich mir diese Bereiche anschauen."

Das original englische Interview finden Sie hier.

Anzeige

Aktie:
Redaktion: Manuel Koch

Weitere Videos

Abspielen

21.08.

Krisen-Währung in der Krise?

Antje Erhard fragt Anouch Wilhelms von der Commerzbank: Wie krisenfest ist Gold eigentlich (noch)? Und welche Möglichkeiten der Goldanlage passen zur jetzigen Stimmung und Lage? mehr »

Abspielen

21.08.

Dow Jones, "FANG", "WANT", Tesla

Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur von DER AKTIONÄR, kennt die Indikationen für den heutigen Handelstag. Außerdem gibt Johanna Claar, Korrespondentin an der Börse Frankfurt, einen mehr »

Abspielen

21.08.

"Erholung nicht nachhaltig"

Kurzfristig könnte der DAX bei einer Einigung zwischen den USA und China durchaus zulegen, so Brunner im Interview. Warum er längerfristig aber weniger optimistisch ist und wieso die Prognosen für mehr »