MDAX
26.010,00
-1,27 %
DAX (RT)
12.991,50
-0,52 %
Euro Stoxx 50
3.602,00
-0,59 %
TecDAX
2.493,50
-1,14 %
DowJones
23.140,00
-0,16 %
Nasdaq 100
6.079,00
-0,65 %
S&P 500
2.559,00
-0,14 %
Nikkei 225
21.345,00
-0,23 %
Silber
17,23
+1,35 %
Gold
1.288,08
+0,53 %
Heating Oil
1,77
-1,50 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

VW vor Vergleich in den USA - aber es wird teuer

11.01.2017 12:28

Noch diese Woche soll ein Milliardenvergleich mit den US-Justizbehörden im Dieselskandal geschlossen werden. Klar ist jedoch schon: es wird teuer. Die Aktie zog dennoch an BMW und Daimler vorbei. Hoffnung auf ein baldiges Ende des Streits, Vivien Sparenberg von Vontobel?

Wird es ein holpriges Autojahr 2017? Die derzeitige Motor Show in Detroit ist die übliche PS- und Glamour-Show, aber mit verhaltenen Tönen zur Zukunft: Vor allem VW poliere am Image, sagt Vivien Sparenberg von Vontobel im Gespräch mit Antje Erhard: Ein Vergleich im Dieselskandal stehe angeblich bevor, aber VW habe bereits Milliarden dafür ausgegeben - und es werde teuer. Die Aktie dennoch im Höhenflug - die Hoffnung auf ein baldiges Ende, eine Beilegung, fahre hier mit. Für Anleger dennoch einen Blick Wert? Mehr dazu hier.

Anzeige

Aktie: BMW, Daimler, Volkswagen,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

19.10.

Black Monday jährt sich zum 30. Mal - Kommt ein Dejavu?

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperten Christoph Zwermann weshalb Anleger, die bei der 13.000er Welle erst eingestiegen sind, jetzt die Nerven behalten müssen. mehr »

Abspielen

19.10.

Varta fast eine Milliarde Wert - Aktie zum IPO auf 24,25 Euro

Ein bisschen Glück brauche es schon, räumte Herbert Schein von der Varta AG im Gespräch mit Antje Erhard auf dem Frankfurter Parkett ein. Doch er sei hochzufrieden mit dem Börsengang. Er komme mehr »

Abspielen

18.10.

Dow Jones über 23.000 - Wie weit trägt die US-Berichtssaison noch?

Außerdem bepricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Oliver Roth, Oddo Seydler, welche Auswirkungen der Nachfolger von US-Notenbank-Chefin Janet Yellen auf die Geldpolitik und den US-Markt mehr »