MDAX
26.700,00
-0,13 %
DAX (RT)
12.955,50
-0,34 %
Euro Stoxx 50
3.547,00
+0,01 %
TecDAX
2.811,75
+0,15 %
DowJones
24.846,00
-0,02 %
Nasdaq 100
6.953,50
+0,06 %
S&P 500
2.729,50
-0,05 %
Nikkei 225
22.475,00
-0,49 %
Silber
16,53
+0,85 %
Gold
1.295,70
+0,47 %
Heating Oil
2,27
-0,22 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

USA: Steuer runter, Aktienkurse rauf - aber wie lange noch - besser kurzfristig traden?

04.12.2017 14:01

Donald Trump hat nach fast einem Jahr Amtszeit einen Meilenstein erreicht: die US-Steuerreform. Die erste seit rund 30 Jahren. Die Märkte triumphieren. Kurzfristig diese Story handeln? Patrick Kesselhut von der Commerzbank erklärt es.

Entlastungen gibt es in den USA hauptsächlich für Unternehmen, weniger für Privatleute und die auch zeitlich befristet. Das Patrick Kesselhut von der Commerzbank im Gespräch mit Antje Erhard. Die Rallye im S&P 500 und anderen Indizes könne man über Tracker-Zertfikate oder gehebelt mitgehen - mit unterschiedlichen Risiken je nach Produkt und mit unterschiedlichen Laufzeiten... Stopp Losses seien aber auf diesem Niveau unerlässlich.

Anzeige

Aktie:
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

14.02.

Credit Suisse findet Investoren

Der Schweizer Aktienmarkt ist am Montag im Einklang mit anderen europäischen Börsen etwas fester gestartet. Stützend wirkten die unerwartet hohen Importe Chinas im Januar sowie die Entspannung in mehr »

Abspielen

14.02.

Credit Suisse findet Investoren

Der Schweizer Aktienmarkt ist am Montag im Einklang mit anderen europäischen Börsen etwas fester gestartet. Stützend wirkten die unerwartet hohen Importe Chinas im Januar sowie die Entspannung in mehr »

Abspielen

11.02.

Clariant will angeblich Süd-Chemie übernehmen

Die schweizerische Börse in Zürich zeigt sich am Freitag im frühen Geschäft kaum verändert. Der SMI verliert gegen 10.42 Uhr lediglich 3 Punkte auf 6.609. Die Vorgaben aus den USA seien nicht mehr »