MDAX
24.764,00
-1,94 %
DAX (RT)
12.596,50
-1,30 %
Euro Stoxx 50
3.516,00
-1,25 %
TecDAX
2.227,75
-1,70 %
Nasdaq 100
5.671,00
-1,83 %
S&P 500
2.421,00
-0,73 %
Nikkei 225
20.190,00
-0,17 %
Gold
1.248,67
+0,28 %
Heating Oil
1,41
+2,40 %
DowJones
21.332,00
-0,46 %
Silber
16,64
+0,06 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

uhr.de ist an der Börse - Erstnotiz 4,50 Euro deutlich über Referenzkurs

18.08.2016 12:12

Die Schmuck- und Uhren-Handelsplattform uhr.de ist seit heute an der Frankfurter Börse notiert. 4,50 Euro war der erste Kurs, nach einem Referenzwert von 4,00 Euro. Es ist kein klassischer IPO mit Glocke und Kameras, sondern ganz still ein Listing. Warum - CEO Thomas Gäbe?

"Wir wollen mit dem Listing unseren Shop uhr.de bekannter machen.", sagt Thomas Gäbe, der CEO von uhr.de, auf die Frage, warum er keinen klassischen IPO angestrebt hat. Mit der Erstnotizs sei er "sehr zufrieden". Die Erlöse werden genutzt, um erste Filialen zu eröffnen und das stationäre Geschäft mit dem Online-Handel zu verknüpfen, denn: "Uhren wird es immer geben." Bis 2020 sollen sich die Umsatzerlöse verfünffachen, während der Uhrenmarkt jährlich nur mit 2,5 Prozent wächst: "Wir haben enormes Potential, große Pläne, die wir jetzt noch nicht verraten wollen, darüber hinaus ist Service ein wichtiger Gedanke." Zugleich hat der CEO die Hoffnung, dass möglichst viele Kunden Aktionäre werden… Zeitweise stieg der Kurs schon über fünf Euro...

Anzeige

Aktie: UHR.DE,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

27.06.

Vapiano mit Zeichnungsgewinn gestartet - Antje Erhard live vom Frankfurter Parkett mit Oliver Roth

Wie kommt die Kapitalerhöhung von Vapiano an? Was machen die mit dem neuen Geld? Eine Bewertung von gut 500 Millionen Euro - ist das sportlich? 15 Börsengänge 2015, noch acht 2016, mehr »

Abspielen

26.06.

Fracken, dass der Schiefer kracht mit Folgen? Ölpreis-Rutsch diesmal keine Kursschmiere für die Börse

Vor zwei Jahren galt billiges Öl als Schmierstoff für die Aktienmärkte. Was hat sich seither verändert? Konjunkturell läuft es doch deutlich besser als "damals"? Anouch Wilhelms von der mehr »

Abspielen

22.06.

DAX 13000 plus X, S&P mit Wahnsinns-Dynamik, Topix 1000 Wow-Ausbruch - aber Euro und Öl?!

Ein Puffer bis 11000 aus harttechnischer Sicht und ein Aufwärtstrend, der die 13000 Punkte und mehr bald erreichen sollte - so sieht Martin Utschneider von Donner & Reuschel den DAX. Im Gespräch mehr »