MDAX
23.591,00
+0,62 %
DAX (RT)
11.937,00
+0,95 %
Euro Stoxx 50
3.337,50
+0,75 %
TecDAX
1.920,75
+1,15 %
DowJones
20.690,00
+0,19 %
Nasdaq 100
5.335,00
-0,08 %
S&P 500
2.357,50
+0,10 %
Nikkei 225
19.455,00
+0,86 %
Silber
17,88
-1,05 %
Gold
1.228,45
-0,74 %
Heating Oil
1,67
+1,21 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Übernahmegerüchte beflügeln Nordex-Aktie

02.02.2016 13:26

Zum Wochenschluss legte die Nordex-Aktie noch einen schönen Zwischenspurt nach oben ein. Grund der guten Performance war ein Übernahmegerücht, aus dem der größte Windturbinenhersteller der Welt hervorgehen würde.

Gamesa und Siemens befinden sich in Verhandlungen über die Zusammenlegung der Windaktivitäten beider Firmen. Der spanische Windkraftanlagenbauer Gamesa hat Gespräche mit dem deutschen Industriekonzern Siemens über eine Fusion des Windkraftgeschäfts bestätigt. Gamesa hat derzeit einen Börsenwert von rund 4 Milliarden Euro. Das Unternehmen rechnete zuletzt für das abgelaufene Jahr mit einem Umsatz von 3,4 Milliarden Euro. Siemens hat in seiner Sparte mit Erneuerbaren Energien im Geschäftsjahr 2014/15 (Ende September) zuletzt knapp 5,7 Milliarden Euro Umsatz gemacht. Dabei erreichte Siemens die operative Zielmarge von fünf bis acht Prozent in dem Geschäft wie auch im ersten Geschäftsquartal des laufenden Jahres nicht. Das schürt natürlich einmal mehr die Übernahmefantasie für Nordex.

Gute Vorzeichen also für die Aktie. Jochen Kauper, Redakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR, bleibt für Nordex bullish.

Anzeige

Aktie: Nordex,
Redaktion: Tamara Bauer

Weitere Videos

Abspielen

21.02.

Infineon nahe 15-Jahreshoch - Jetzt noch kaufen?

Patrick Kesselhut von der Commerzbank sagt im Gespräch mit Antje Erhard, Infineon profitiere von vielen Geschäftsfeldern zum Beispiel dem Automobilbereich. Das sei aber auch das Risiko. Allein wenn mehr »

Abspielen

21.02.

Warum die geplatzte Fusion zwischen Kraft Heinz und Unilever die Konsumgüter-Branche aufwirbelt

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Robert Halver von der Baader Bank Henkel und Beiersdorf als mögliche Übernahme-Kandidaten mehr »

Abspielen

21.02.

Allianz, Bayer, Volkswagen, Tesla, BYD, JinkoSolar, Medigene

Die Allianz und Bayer zählten zu Jahresbeginn zu den vier DAX-Favoriten von Alfred Maydorn. Nach einem eher verhaltenen Auftakt haben beide zuletzt eine ordentliche Rallye hingelegt. Lohnt sich jetzt mehr »