MDAX
22.613,00
-0,19 %
DAX (RT)
11.584,00
-0,28 %
Euro Stoxx 50
3.287,00
-0,44 %
TecDAX
1.834,75
-0,38 %
DowJones
19.720,00
-0,35 %
Nasdaq 100
5.060,00
+0,03 %
S&P 500
2.266,50
-0,17 %
Nikkei 225
19.065,00
+0,29 %
Silber
16,95
-1,40 %
Gold
1.200,88
-0,78 %
Heating Oil
1,62
+0,50 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Türkische Lira fällt weiter - Wirtschaft schrumpft erstmals seit sieben Jahren im Quartal

14.12.2016 14:17

Der Türkische Präsident fordert von seinen Mitbürgern, Euro oder Dollar in Türkische Lira zu tauschen, um die Währung zu stützen. Denn die verliert immer weiter. Wer das Risiko nicht scheut, kann sich an die Königsdisziplin des Tradings wagen: Währungen. Vivien Sparenberg von Vontobel zeigt, wie das gehebelt möglich wäre.

Währungspekulationen sind die Königsdisziplin – aber schon die vierte Nachkommastelle hat Folgen. Soll man in dieser – auch politisch wie wirtschaftlich – schwierigen Gemengelage in der Türkei in ein Währungspaar mit TRY investieren? Wie? Vivien Sparenberg von Vontobel hat Rat.

Anzeige

Aktie:
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

19.01.

"Beim britischen Pfund ist das Schlimmste noch längst nicht ausgestanden"

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Devisenexpertin Thu Lan Nguyen von der Commerzbank über die jüngste Dollar-Stärke, respektive Euro-Schwäche und welche Kurs-Marken jetzt wichtig mehr »

Abspielen

19.01.

Quartalszahlen der US-Banken profitieren von Trump

Außerdem spricht Moderatorin Johanna Claar mit dem Kapitalmarktexperten Ascan Iredi über die Zinsschritte der Federal Reseve der Jahre 2017 und 2018. mehr »

Abspielen

19.01.

Netflix überzeugt auf ganzer Linie - Das sollten Sie über den Streaming-Dienst wissen!

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit US-Tech-Experten Christoph Schmidt über mögliche Einstiegskurse, Rücksetzer und Kursziele von Netflix. mehr »