MDAX
25.182,00
-0,23 %
DAX (RT)
12.714,50
-0,43 %
Euro Stoxx 50
3.536,50
-0,24 %
TecDAX
2.267,50
-0,58 %
DowJones
21.384,00
-0,10 %
Nasdaq 100
5.803,00
+0,38 %
S&P 500
2.435,00
+0,03 %
Nikkei 225
20.130,00
+0,02 %
Silber
16,71
+0,97 %
Gold
1.255,72
+0,58 %
Heating Oil
1,38
+0,15 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Totalverlust - aber es geht noch schlimmer - mit CFDs - wie Ferrari-Fahren ohne Versicherung

14.12.2016 17:20

Der Risikohinweis klingt harmlos: Die Verluste können die Einlage in unbegrenzter Höhe übersteigen. Keine Sorge, bei Zertifikaten, Optionsscheinen, Mini Futures oder Turbos ist das nicht so. Wohl aber bei CFDs mit Nachschusspflicht. Was ist das, Matthias Hüppe von der HSBC?

CFDs mit Nachschusspflicht haben keine Versicherung (Aufgeld) wie etwa ein Turbo, sind also billiger. Doch im Zweifels- bzw. Ernstfall ist beim Turbo mit dem Totalverlust Schluss. Nicht bei CFDs mit Nachschusspflicht. Das ist wie Ferrari-Fahren ohne Versicherung. Matthias Hüppe zeigt an einigen Beispielen, wie hoch das Risiko sein kann….

Anzeige

Aktie: DAX,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

22.06.

DAX 13000 plus X, S&P mit Wahnsinns-Dynamik, Topix 1000 Wow-Ausbruch - aber Euro und Öl?!

Ein Puffer bis 11000 aus harttechnischer Sicht und ein Aufwärtstrend, der die 13000 Punkte und mehr bald erreichen sollte - so sieht Martin Utschneider von Donner & Reuschel den DAX. Im Gespräch mehr »

Abspielen

22.06.

Gold unter 1320 "gefährlich" - und weitere FED-Folgen

"Der US-Dollar steigt.", ist sich Christoph Zwermann von Zwermann Financial im Gespräch mit Antje Erhard sicher. Und dann? Rohstoffe verlieren dann. Und die Emerging Markets? Fakt sei, mit mehr »

Abspielen

21.06.

Europa ohne Großbritannien handeln - attraktive Renditen

Man sehe es: die Performance des MSCI Europe ex UK spräche für sich, sagt Sophia Wurm im Gespräch mit Antje Erhard. Der Index ohne Großbritannien habe einen hohen Anteil Deutschland, Frankreich mehr »