MDAX
26.956,00
+0,49 %
DAX (RT)
13.159,50
+0,70 %
Euro Stoxx 50
3.582,00
+0,35 %
TecDAX
2.815,75
+0,51 %
DowJones
24.856,00
+0,53 %
Nasdaq 100
6.902,00
+0,51 %
S&P 500
2.726,00
+0,48 %
Nikkei 225
22.965,00
+0,57 %
Silber
16,57
+0,30 %
Gold
1.292,68
+0,08 %
Heating Oil
2,28
+0,22 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Thorsten Küfner: Öl - Keine Panik trotz weiterer Verluste

19.06.2017 14:49

Für den Ölpreis ging es zuletzt weiter abwärts. Den jüngsten Abwärtsimpuls haben Förderdaten aus den USA gegeben. Thorsten Küfner, Redakteur beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR rechnet mit weiteren Verlusten. Auch die Charttechnik spricht dafür, dass es noch etwas weiter abwärts gehen wird für das Öl. Erfahren Sie in diesem Video mehr dazu...

Sehen Sie sich auch die komplette Sendung an. Dort geht es auch um Royal Dutch Shell, Gazprom und BASF. Das Interview finden Sie HIER.

Anzeige

Aktie: DB WTI,
Redaktion: Ute Stenglein

Weitere Videos

Abspielen

22.05.

Absichern nach unten - Kurssprünge nach oben nutzen - Welche Kurssprünge?

Jewgeni Ponomarev von der HSBC zeigt, wann sich Knock Outs lohnen. Was die Finanzierungskosten an Risiko mit sich bringen. Und wie genau man einen Hebel wählt. mehr »

Abspielen

22.05.

US-Renditen machen Aktien Konkurrenz - Was nun?

Jewgeni Ponomarev von der HSBC zeigt wie Bonus Cap Strukturen funktionieren, damit sie Sinn machen... Was wenn der DAX über dem Cap ist? Was, wenn die Barriere verletzt ist? Bzw eben mehr »

Abspielen

22.05.

DAX dürfte nicht gleich Anlauf zum Allzeithoch nehmen

Er reche nicht damit, dass der DAX nun ungebremst den Sprung über sein altes Allzeithoch wagen werde, so Peeters im Gespräch mit Moderatorin Viola Grebe. Mehr zu seinen Prognosen für DAX und mehr »