MDAX
23.632,00
+0,25 %
DAX (RT)
12.198,50
+0,41 %
Euro Stoxx 50
3.476,50
+0,32 %
TecDAX
2.032,25
+0,56 %
DowJones
20.654,00
-0,19 %
Nasdaq 100
5.435,00
+0,54 %
S&P 500
2.360,50
+0,19 %
Nikkei 225
19.150,00
-0,93 %
Silber
18,19
+0,28 %
Gold
1.252,50
+0,07 %
Heating Oil
1,55
+2,12 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

T-Online-Deal mit Axel Springer - Neue Chance für die Telekom-Aktie?

22.12.2014 16:38

Die Deutsche Telekom und der Axel Springer Verlag nähern sich an. Der Mobilfunkanbieter plant den Verkauf seines Internet-Nachrichtenportals T-Online. Über den möglichen Deal zwischen den beiden Unternehmen sprechen wir mit Sebastian Steyer vom Radebeuler Actien Club.

"Für Axel Springer wäre der Deal clever, da sich der Verlag mithilfe der digitalen Medien im Online-Bereich deutlich verstärken könnte", sagt Steyer.. Käme der Deal zustande, erwartet er eine halbe Milliarde Besucher auf den Seiten von T-Online und Bild. Einzig und allein das Kartellamt könnte diesem Deal einen Strich durch die Rechnung machen. Welche Auswirkungen dieser Deal für die Aktien der Telekom haben könnte, erfahren Sie im Video.

Anzeige

Aktie: Deutsche Telekom,
Redaktion: Tamara Bauer

Weitere Videos

Abspielen

29.03.

Kein neues Allzeithoch im DAX - Gegenwind aus USA

Der DAX sei überkauft, Gegenwind könne aus den USA kommen. Und so sieht Christoph Zwermann von Zwermann Financial kein neues Allzeithoch im DAX. Auch der Euro sei bei seinem Ausbruchsversuch mehr »

Abspielen

29.03.

DAX mit saisonalem Schub gen Allzeithoch - Gold gen 1307 - kein Trump-Misstrauen am Aktienmarkt

Unter welchen Voraussetzungen schafft es der DAX zurück auf sein Allzeithoch - möglichst zeitnah? Wie saisonal stark ist Gold aktuell? Und wie lange? Ein Kursziel von 1375 US-Dollar - mehr »

Abspielen

29.03.

Euro überwindet Hürde um Hürde und stoppt- neue charttechnische Kursziele!

Der Euro über 1,08, eine inverse Schulter-Kopf-Schulter-Formation, die Charttechniker weiter nach oben projizieren; Durchbruch der 200-Tage-Linie - all das spräche für den Euro, sagt Matthias mehr »