MDAX
26.956,00
+0,49 %
DAX (RT)
13.159,50
+0,70 %
Euro Stoxx 50
3.582,00
+0,35 %
TecDAX
2.815,75
+0,51 %
DowJones
24.856,00
+0,53 %
Nasdaq 100
6.902,00
+0,51 %
S&P 500
2.726,00
+0,48 %
Nikkei 225
22.965,00
+0,57 %
Silber
16,57
+0,30 %
Gold
1.292,68
+0,08 %
Heating Oil
2,28
+0,22 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Strategie: „Alphaquellen hebeln“

09.06.2017 08:23

Wenn die Märkte laufen, überproportional profitieren, wenn sie fallen, auf der sicheren Seite sein – all das verspricht das neue IQ-Gobal-Konzept der GFA Vermögensverwaltung. Wie funktioniert es?

„Wir nutzen nicht nur unterschiedliche Anlageklassen, sondern Alphaquellen, die nicht mit einander korreliert sind“, erläutert Werner Krieger, Geschäftsführer der GFA Vermögensverwaltung aus dem badischen Herbolzheim. Einen Namen hat er sich mit der Börsenampel gemacht, mit der Investitionsquoten von Assets gesteuert werden. Das neue Konzept geht weiter. „Wir diversifizieren sogar unterschiedliche Trendphasen und erhalten so deutlich bessere Signale“, lobt Krieger den Ansatz, der im Fonds IQ Global verfolgt wird. Hinzu kommen in diesem „gläsernen Weltportfolio“ eine BIP-Gewichtung der Regionen, die Saisonalität, Multi-Factor-Investing und eine Währungsdiversifikation. Wenn es etwas einen klaren Trend aufweist, werden die Alphaquellen durch den Einsatz von Futures sogar gehebelt. „Dieses Multi-Strategie-Konzept hat uns seit Auflegung eine deutliche Outperformance gegenüber dem Durchschnitt von Mischfonds geliefert“, freut sich Krieger. Genutzt werden ETFs als Bausteine. „Gerade für die aktive Risikosteuerung eignen sich ETFs, weil sie jederzeit handelbar sind“, hebt Thomas Wiedenmann hervor, der beim Anbieter iShares für den Vertrieb an Banken und Vermögensverwaltungen zuständig ist.

Anzeige

Aktie: IQ Global,
Redaktion: Bernhard Jünemann

Weitere Videos

Abspielen

15.05.

Der Ölpreis kennt kein Halten mehr - Jetzt noch einsteigen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten auf steigende Rohstoffe zu setzen. Gerade jetzt nachdem einige politische Gegebenheiten den Ölpreis noch weiter befeuern. Welche Investitionen sich Bereich der mehr »

Abspielen

10.05.

„ETFs sind der Standard“

„Das Wachstum für die Robo-Advisor nimmt zu“, stellt Markus Jordan, Chefredakteur des Informationsdienstes „Extra-Magazin“ fest, „das Anlagevolumen hat jetzt in Deutschland rund 1,7 mehr »

Abspielen

18.04.

„Tradition mit Digitalisierung“

„Richtig genutzt, können die Robo-Advisors dem potentiellen Kunden, aber auch die Berater helfen“, erklärt Marc Cavatoni, Direktor Vermögensverwaltung bei Nowinta Investmentservice aus Aaalen, mehr »