MDAX
26.438,00
+0,02 %
DAX (RT)
12.240,50
+0,00 %
Euro Stoxx 50
3.379,50
+0,06 %
TecDAX
2.889,75
+0,18 %
DowJones
25.690,00
+0,40 %
Nasdaq 100
7.380,00
+0,11 %
S&P 500
2.852,25
+0,33 %
Nikkei 225
22.285,00
-0,25 %
Silber
14,66
-0,07 %
Gold
1.177,50
+0,16 %
Heating Oil
2,10
+0,19 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Sparpläne: „Aktive Fonds abgehängt“

08.06.2018 18:44

Die Deutsche Kreditbank (DKB), im Zuge der deutschen Wiedervereinigung gegründet, positioniert sich gegenüber den Privatanlegern heute als bundesweite Online-Bank. ETF spielen dabei eine immer größere Rolle.

„Das Wachstums der Indexfonds ist rasant“, sagt Martin Schulz-Brückner, Fachbereichsleiter Anlage und Finanzierung im Privatkundengeschäft der DKB, „schon entfällt 14 Prozent des gesamten Depotvolumens darauf.“ Bezogen auf das Fondsvolumen, also aktive und passive Fonds, sei bereits fast die Hälfte ETF-Geschäft. Noch schneller geht es im Sparplansegment voran, wo bei der DKB die ETFs die aktiven Fonds inzwischen abgehängt haben. Christian Bimüller, beim ETF-Anbieter iShares für die digitale Vermögensverwaltungen in den Regionen Deutschland, Österreich und Osteuropa zuständig, erläutert, warum die Selbstentscheider als typische Direktbankkunden auf ETFs setzen: „Sie wollen breit diversifiziert investieren und kostengünstige Portfolios gestalten.“ Für die DKB spielen ETFs bei der Digitalstrategie eine wichtige Rolle: „Wir setzen auf Kooperationen mit Fintechs und arbeiten an einem Angebot für die digitale Vermögensverwaltung“, erläutert Schulz-Brückner.

Anzeige

Aktie: DAX,
Redaktion: Bernhard Jünemann

Weitere Videos

Abspielen

08.08.

„Unbedingt investieren“

„Umgesetzt und weiter geplant, sind riesige Investitionen“, erläutert Daniel Briesemann, Rohstoffexperte der Commerzbank, der gerade eine Studie zur neuen Seidenstraße erstellt hat. Dazu habe mehr »

Abspielen

25.07.

„Heftige Preisaufschläge sind drin“

Carsten Fritsch, Rohstoffanalyst der Commerzbank sieht den Ölmarkt zurzeit durch Förderausfälle in Venezuela, durch Ölschieferproduktion in den USA, durch US-Sanktionen gegen den Iran und eine mehr »

Abspielen

25.07.

Wieder neues Allzeithoch im Nasdaq 100 - Luft dünner?

Thomas Meyer zu Drewer von ComStage sagt im Gespräch mit Antje Erhard: die technischen Analysten der Commerzbank sähen noch Luft beim Nasdaq 100. Was für den Index spricht? Seine Performance mehr »