MDAX
25.182,00
-0,23 %
DAX (RT)
12.714,50
-0,43 %
Euro Stoxx 50
3.536,50
-0,24 %
TecDAX
2.267,50
-0,58 %
DowJones
21.384,00
-0,10 %
Nasdaq 100
5.803,00
+0,38 %
S&P 500
2.435,00
+0,03 %
Nikkei 225
20.130,00
+0,02 %
Silber
16,71
+0,97 %
Gold
1.255,72
+0,58 %
Heating Oil
1,38
+0,15 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Sorgenkind 2016 EuroSTOXX 50 - aber jetzt - 52-Wochen-Hoch rückt näher

11.01.2017 09:31

Das Sorgenkind des Jahres 2016, der EuroSTOXX 50, macht sich anscheinend depotfähig: Das 52-Wochen-Hoch rückt näher. Charttechnisch sähe es gut aus, sagt Patrick Kesselhut von der Commerzbank. Und sonst? Was kann der Nachzügler 2017 leisten, hat er doch im vergangenen Jahr schlechter als DAX und Dow abgeschnitten?!

Nicht nur auf Sicht eines Jahres, auch mit Blick auf die vergangenen drei oder fünf Jahre hinkte der Euro STOXX 50 den Konkurrenten DAX und Dow Jones ordentlich hinterher. Jetzt scheine sich das Blatt, wenn nicht zu wenden, dann doch zu verbessern, sagt Patrick Kesselhut von der Commerzbank im Gespräch mit Antje Erhard: Der EuroSTOXX 50 habe Nachholpotential….

Anzeige

Aktie: DAX,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

22.06.

DAX 13000 plus X, S&P mit Wahnsinns-Dynamik, Topix 1000 Wow-Ausbruch - aber Euro und Öl?!

Ein Puffer bis 11000 aus harttechnischer Sicht und ein Aufwärtstrend, der die 13000 Punkte und mehr bald erreichen sollte - so sieht Martin Utschneider von Donner & Reuschel den DAX. Im Gespräch mehr »

Abspielen

22.06.

Gold unter 1320 "gefährlich" - und weitere FED-Folgen

"Der US-Dollar steigt.", ist sich Christoph Zwermann von Zwermann Financial im Gespräch mit Antje Erhard sicher. Und dann? Rohstoffe verlieren dann. Und die Emerging Markets? Fakt sei, mit mehr »

Abspielen

21.06.

Europa ohne Großbritannien handeln - attraktive Renditen

Man sehe es: die Performance des MSCI Europe ex UK spräche für sich, sagt Sophia Wurm im Gespräch mit Antje Erhard. Der Index ohne Großbritannien habe einen hohen Anteil Deutschland, Frankreich mehr »