MDAX
26.956,00
+0,49 %
DAX (RT)
13.159,50
+0,70 %
Euro Stoxx 50
3.582,00
+0,35 %
TecDAX
2.815,75
+0,51 %
DowJones
24.856,00
+0,53 %
Nasdaq 100
6.902,00
+0,51 %
S&P 500
2.726,00
+0,48 %
Nikkei 225
22.965,00
+0,57 %
Silber
16,57
+0,30 %
Gold
1.292,68
+0,08 %
Heating Oil
2,28
+0,22 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Sorgenkind 2016 EuroSTOXX 50 - aber jetzt - 52-Wochen-Hoch rückt näher

11.01.2017 09:31

Das Sorgenkind des Jahres 2016, der EuroSTOXX 50, macht sich anscheinend depotfähig: Das 52-Wochen-Hoch rückt näher. Charttechnisch sähe es gut aus, sagt Patrick Kesselhut von der Commerzbank. Und sonst? Was kann der Nachzügler 2017 leisten, hat er doch im vergangenen Jahr schlechter als DAX und Dow abgeschnitten?!

Nicht nur auf Sicht eines Jahres, auch mit Blick auf die vergangenen drei oder fünf Jahre hinkte der Euro STOXX 50 den Konkurrenten DAX und Dow Jones ordentlich hinterher. Jetzt scheine sich das Blatt, wenn nicht zu wenden, dann doch zu verbessern, sagt Patrick Kesselhut von der Commerzbank im Gespräch mit Antje Erhard: Der EuroSTOXX 50 habe Nachholpotential….

Anzeige

Aktie: DAX,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

22.05.

Absichern nach unten - Kurssprünge nach oben nutzen - Welche Kurssprünge?

Jewgeni Ponomarev von der HSBC zeigt, wann sich Knock Outs lohnen. Was die Finanzierungskosten an Risiko mit sich bringen. Und wie genau man einen Hebel wählt. mehr »

Abspielen

22.05.

US-Renditen machen Aktien Konkurrenz - Was nun?

Jewgeni Ponomarev von der HSBC zeigt wie Bonus Cap Strukturen funktionieren, damit sie Sinn machen... Was wenn der DAX über dem Cap ist? Was, wenn die Barriere verletzt ist? Bzw eben mehr »

Abspielen

22.05.

DAX dürfte nicht gleich Anlauf zum Allzeithoch nehmen

Er reche nicht damit, dass der DAX nun ungebremst den Sprung über sein altes Allzeithoch wagen werde, so Peeters im Gespräch mit Moderatorin Viola Grebe. Mehr zu seinen Prognosen für DAX und mehr »