MDAX
21.602,00
+1,46 %
DAX
10.519,50
+2,07 %
EURO STOXX 50
3.005,50
+1,57 %
TecDAX
1.800,50
+1,47 %
Dow Jones
18.306,00
+0,70 %
Nasdaq 100
4.873,50
+0,54 %
S&P 500
2.168,00
+0,60 %
Nikkei 225
16.565,00
+0,18 %
Silber
19,19
+0,26 %
Gold
1.315,15
-0,68 %
Heating Oil
1,53
+1,19 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

SGL Carbon: Hoffnungen in Carbon "zu hoch gegriffen"

09.08.2012 14:03

SGL Carbon setzt im zweiten Quartal mehr um. Die Erlöse steigen bei dem Carbonspezialisten um 18,5 Prozent auf 428,2 Millionen Euro. Das EBIT geht allerdings um 16,4 Prozent zurück auf 36,8 Millionen Euro.

"Die Zahlen sind doch etwas schelchter als erwartet", sagt Sebastian Steyer vom Radebeuler Actien Club. Die Euphorie über Carbon als vielseitig einsetzbaren Werkstoff war laut Steyer möglicherweise "zu hoch gegriffen". "Ich denke, dass wir Carbon flächendeckend in größerem Ausmaß als Ersatz für Stahl und Aluminium in den mittleren und unteren Fahrzeugklassen sehen, das ist eher Zukunftsmusik", so der Experte.
Was dem Graphitspezialisten am meisten zu schaffen macht, welche Rolle die Windanlagenbauer für das Ergebnis spielen und warum die immer wieder aufkommende Übernahmephantasie derzeit der einzige Grund ist, die Aktie von SGL Carbon zu kaufen.

Anzeige

Aktie: TecDAX, SGL Carbon, MDAX, SDAX,
Redaktion: Markus Gentner

Weitere Videos

Abspielen

30.09.

Deutsche Bank erstmals unter 10 Euro! Darauf die rote Krawatte

Es ist in der Historie einmalig - aber auch eine Tradingchance: Die Aktie der Deutschen Bank fiel am Morgen erstmals unter 10 Euro, sagt Oswald Salcher von Flatex. Wie Anleger damit umgehen sollen - mehr »

Abspielen

30.09.

Denn Sie wissen, was Sie tun? - Faktor-Zertifikate - kleiner Faktor - große Wirkung!

"Faktor-Zertifikate haben eine unbegrenzte Laufzeit, und sind mit einem konstanten Hebel ausgestattet. Konkret wird dabei die tägliche prozentuale Wertentwicklung des Basiswertes, zum Beispiel einer mehr »

Abspielen

30.09.

NXP-Party! Apple, Tesla, Match und TomTom im Check

Außerdem nimmt der Experte im DER AKTIONÄR TV-Interview Tesla, TomTom, Nvidia, Apple, Borussia Dortmund und Match Group genau unter die Lupe. Wie es um diese Aktien steht - das erfahren Sie im mehr »