MDAX
25.606,00
+0,18 %
DAX (RT)
12.607,00
-0,21 %
Euro Stoxx 50
3.545,50
±0,00 %
TecDAX
2.390,50
-0,52 %
DowJones
22.378,00
-0,20 %
Nasdaq 100
5.940,00
-0,57 %
S&P 500
2.503,00
-0,18 %
Nikkei 225
20.390,00
-0,15 %
Silber
17,00
-1,85 %
Gold
1.292,33
-1,62 %
Heating Oil
1,81
+0,39 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Sebastian Steyer: "ProSiebenSat.1-Aktie besser als Sky Deutschland"

28.02.2013 17:55

Sky Deutschland ist an der Börse derzeit mit 4,3 Milliarden Euro bewertet, obwohl der Konzern noch hohe Verluste ausweist. Zum Vergleich: ProSiebenSat.1 hat den Gewinn je Aktie in den letzten Jahren steigern können und kommt "nur" auf eine Marktkapitalisierung von 2,7 Milliarden Euro. "Börse ist selten logisch, Börse ist selten rational", so Sebastian Steyer, Geschäftsführer Radebeuler Actien Cub. Seine Einschätzung zu beiden Aktien erfahren Sie im Interview.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat Sky Deutschland einen Verlust von 195 Millionen Euro ausgewiesen. 2013 will der Konzern operativ schwarze Zahlen schreiben. Unter dem Strich wird aber wohl weiter ein Verlust stehen. Auf die Frage, ob mit Pay TV in Deutschland überhaupt Geld zu verdienen ist, antwortete Sebastian Steyer, Geschäftsführer Radebeuler Actien Club: "Den Beweis bleibt Sky ja immer noch schuldig", so Steyer. "Ich glaube, dass es so schnell nicht passieren wird." Die Sky-Aktie ist für Steyer kein Kauf: "Als Value-Investor würde ich eher die Sky-Aktie im Moment meiden, in meinen Augen ist sie doch relativ teuer."
Wie Steyers Urteil zur ProSiebenSat.1-Aktie lautet, erfahren Sie im Interview.

Anzeige

Aktie: ProSiebenSat.1 Media, Sky Deutschland,
Redaktion: Sebastian Schick

Weitere Videos

Abspielen

21.09.

Die Fed marschiert mit größeren Zinsschritten als gedacht - bringt das die Infation noch weiter ins Kippen?

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Devisen-Experte David Kohl von Julius Bär die Auswirkungen auf den deutschen Aktienmarkt und wie lange die jüngste Euro-Stärke noch anhalten mehr »

Abspielen

21.09.

Dow Jones, Apple, AMD, Alphabet

Zudem gibt Franziska Schimke, Korrespondentin an der Börse Frankfurt, einen Überblick, was die Märkte in Deutschland heute bewegt. mehr »

Abspielen

21.09.

Überrschungsergebnis bei der Wahl könnte für böses Erwachen an der Börse sorgen

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Christoph Zwermann die jüngste Entwickling am Devisenmarkt, und deren Auswirkungen auf den Gold- und Ölpreis. mehr »