MDAX
25.024,00
+0,11 %
DAX (RT)
12.659,00
+0,19 %
Euro Stoxx 50
3.596,50
+0,40 %
TecDAX
2.235,75
+0,49 %
DowJones
20.926,00
+0,10 %
Nasdaq 100
5.698,00
-0,04 %
S&P 500
2.398,00
+0,10 %
Nikkei 225
19.760,00
+0,28 %
Silber
17,08
-0,58 %
Gold
1.253,32
-0,68 %
Heating Oil
1,60
-0,37 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Robert Halver: Allzeithoch im DAX? In diesem Jahr nicht

10.01.2017 13:45

Der DAX ist kein Dow Jones, könnte man sagen…. Aber die ersten vier Monate des Jahres werden spannend, sagt Robert Halver von der Baader Bank...

In den ersten vier Monaten des Jahres zieht Donald Trump ins Weiße Haus ein, startet die Berichtssaison, stehen die ersten Wahlen in Europa an und schicken sich die Briten an, die Verhandlungen über ihren Austritt aus der EU zu starten. Danach dürfte es weniger volatil werden, sagte Robert Halver im Gespräch mit Antje Erhard. Für den DAX keine Aussichten auf neue All Time Highs. Was nun, Anleger?

Anzeige

Aktie: DAX,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

23.05.

Ja, es ist eine Euro-Stärke - und sie ist gerechtfertigt

Polit-Chaos in Washington, wenig Geliefertes von Donald Trump was einst versprochen war, politische Schwierigkeiten, dagegen ein konjunkturell starkes Europa, wo sich politische Risiken verringert mehr »

Abspielen

23.05.

Diese finanzpolitischen Versprechen sollten Sie erst nach der Bundestagswahl glauben

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperten Robert Halver von der Baader Bank, weshalb eine mögliche Amtsenthebung Trumps derzeit nicht das Schlechteste für den Gesamtmarkt mehr »

Abspielen

22.05.

Der Aussi-Dollar geht auf Talfahrt - Zeit, short zu gehen?

Nach wie vor zeige sich die hohe Abhängigkeit von China in Australien, sagt Patrick Kesselhut von der Commerzbank zu Antje Erhard: Vor allem die niedrigere Nachfrage nach Rohstoffen wie Eisenerz mehr »