MDAX
26.824,00
+0,12 %
DAX (RT)
13.068,50
-0,21 %
Euro Stoxx 50
3.569,50
-0,42 %
TecDAX
2.801,50
+0,13 %
DowJones
24.726,00
+0,07 %
Nasdaq 100
6.867,00
-0,46 %
S&P 500
2.713,00
-0,22 %
Nikkei 225
22.835,00
-0,13 %
Silber
16,49
+0,24 %
Gold
1.288,75
-0,27 %
Heating Oil
2,26
-0,48 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Ralf Goerke: Doppeltop-Gefahr im DAX - Gold und Silber südwärts

09.08.2013 17:56

Bei 8.440 Punkten und bei 8.560 Punkten befinden sich zwei markante DAX-Widerstände. "Diese beiden Widerstände müssten schon vom DAX überboten werden, damit wir hier neue Kaufsignale generieren", so Momentuminvestor Ralf Goerke (www.momentumstrategie.de). Mehr zur technischen Lage im DAX und bei den Edelmetallen Gold und Silber erfahren Sie im Interview.

"Es ist nicht auszuschließen, dass wir unter dem Aspekt der Saisonalität, in der wir uns hier befinden - August und September klassische schwache Börsenmonate - Gefahr laufen, dass wir im DAX ein Doppeltop sehen. Dass wir also noch mal das Mai-Hoch erreichen, aber dass es das dann auch war", so Goerke. "Diese Gefahr ist zur Zeit nicht vom Tisch!"
Wie hoch Goerke die Gefahr für ein Doppeltop einschätzt und wie sich die Situation bei den Edelmetallen Gold und Silber gestaltet, erfahren Sie im Interview.

Anzeige

Aktie: DAX, Silber, Gold,
Redaktion: Sebastian Schick

Weitere Videos

Abspielen

18.05.

Zalando - Charttechnik sorgt für Fantasie

Charttechnisch hat sich hier in dieser Woche einiges getan. Die Aktie hat ein neues Kaufsignal generiert. Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR mit allen Einzelheiten zum Trading-Tipp des mehr »

Abspielen

18.05.

Dow Jones, PayPal, Novartis, Amgen, Blockchain

Marco Uome kennt die Indikationen für den heutigen Handelstag. Außerdem gibt Johanna Claar, Korrespondentin an der Börse Frankfurt, einen Überblick, was die Märkte in Deutschland heute bewegt. mehr »

Abspielen

18.05.

Warren Buffett schichtet wieder um - Apple statt IBM und Wells Fargo

Zweitgrößter Apple-Aktionär ist Warren Buffett mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway inzwischen. Außerdem verdoppelte er seinen Anteil an Teva. Was musste weichen? mehr »